Navigationsleiste

  • Text verkleinern
  • Text vergrößern
Startseite

Bekämpfung der Diskriminierung - Neuigkeiten

Internationaler Tag gegen Homophobie und Transphobie

Datum: 17/05/2013

Internationaler Tag gegen Homophobie und Transphobie - 17.05.2013

Der Internationale Tag gegen Homophobie und Transphobie (IDAHO) findet jedes Jahr statt, um darauf aufmerksam zu machen, dass lesbische, schwule und transgender (LSBT) Menschen Diskriminierungen ausgeliefert sind.

Viviane Reding, Vizepräsidentin der Europäischen Kommission und zuständig für Justiz, Grundrechte und Unionsbürgerschaft, hält anlässlich des IDAHO 2013 eine Rede Übersetzung für diesen Link wählen  bei einer von der niederländischen Regierung in Den Haag veranstalteten Konferenz. Dieses wichtige Ereignis bringt mehr als 700 Teilnehmer zusammen, darunter Minister, NRO und Vertreter von EU Institutionen und internationalen Organisationen. Weitere Vorträge sind zu erwarten von Kinga Göncz (Europäisches Parlament), Agnieszka Kozlowska-Rajewicz (Staatssekretärin von Polen), Kathleen Lynch (Irische Staatsministerin), Maria Ochoa-Llidó (Europarat) und Evelyne Paradis (ILGA Europe).

Die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) stellt im Verlauf der Konferenz die Ergebnisse ihrer Umfrage in der Europäischen Union zu Erfahrungen von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender Personen vor. Die Präsentation der Erkenntnisse findet anhand von Live-Streaming statt.

ILGA-Europe, die Europäische Region des Internationalen Verbands für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersex Personen, startet am IDAHO 2013 eine Initiative "Rainbow Europe Package" zur genauen Bestimmung der Lage von LSBTI Menschen in Europa und zur Bemessung der Fortschritte Europäischer Institutionen und nationaler Regierungen bei der Verwirklichung uneingeschränkter Achtung der Menschenrechte für LSBTI.

In diesem Zusammenhang hat die Europäische Kommission vor kurzem ein LSBT Webportal Übersetzung für diesen Link wählen  erstellt mit Informationen zu Rechtsaspekten, EU Aktionen und Finanzierungsmaßnahmen.

 

Bekämpfung der Diskriminierung - Nachrichten