Navigationsleiste

Startseite

Strategische Partner und andere Länder RSS

Weltkarte mit Flaggen aus der ganzen Welt © JSD, Fotolia

Die Zusammenarbeit im Bereich Justiz spielt im Rahmen der Beziehungen der EU mit Partnerländern eine zentrale Rolle. Je nach Art der Beziehung wurden verschiedene Rahmen für diese Partnerschaften geschaffen.

Die EU baut dauerhafte Beziehungen mit wichtigen internationalen Akteuren auf, die auch langfristige Ziele und Verpflichtungen einschließen. Die Zusammenarbeit im Bereich Justiz ist dabei ein zentraler Faktor.

Sie kann durch verschiedene Instrumente wie internationale Abkommen, "Fahrpläne", gemeinsame Aktionspläne, Experten- und Gipfeltreffen oder politischen Dialog erfolgen.

Solche Partnerschaften werden nicht nur mit einzelnen Staaten geschlossen, sondern auch mit Gruppen von Ländern oder Regionen. Ein Beispiel für diese Art von Beziehungen sind die strategischen Partnerschaften mit der Afrikanischen Union sowie mit Ländern Lateinamerikas und der Karibik (LAK).

Im Rahmen der Partnerschafts- und Kooperationsabkommen werden Maßnahmen zur Stärkung von Rechtsstaatlichkeit und Justiz durchgeführt, und es erfolgt eine Zusammenarbeit zur Prävention illegaler Aktivitäten.

Weitere Informationen über die Beziehungen der EU mit Partnerländern: