Navigationsleiste

  • Text verkleinern
  • Text vergrößern
Startseite

Internationale Zuständigkeit

Internationale Zuständigkeit bezeichnet die Fähigkeit der Gerichte eines bestimmten Landes, in einer Sache mit internationalem Bezug zu entscheiden. Internationalen Bezug hat eine Streitsache z. B. dann, wenn die Parteien unterschiedlicher Staatsangehörigkeit sind oder in verschiedenen Ländern wohnen. In diesem Fall könnten die Gerichte mehrerer Länder für die Entscheidung des Rechtsstreits zuständig sein, so dass ein so genannter "Kompetenzkonflikt" vorliegt. Die Regeln der internationalen Zuständigkeit enthalten Kriterien zur Bestimmung des Landes, dessen Gerichte für die Entscheidung eines Rechtsstreits mit internationalem Bezug zuständig sind.

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

i

  • Internationale Zuständigkeit

    Internationale Zuständigkeit bezeichnet die Fähigkeit der Gerichte eines bestimmten Landes, in einer Sache mit internationalem Bezug zu entscheiden. Internationalen Bezug hat eine Streitsache z. B. dann, wenn die Parteien unterschiedlicher Staatsangehörigkeit sind oder in verschiedenen Ländern wohnen. In diesem Fall könnten die Gerichte mehrerer Länder für die Entscheidung des Rechtsstreits zuständig sein, so dass ein so genannter "Kompetenzkonflikt" vorliegt. Die Regeln der internationalen Zuständigkeit enthalten Kriterien zur Bestimmung des Landes, dessen Gerichte für die Entscheidung eines Rechtsstreits mit internationalem Bezug zuständig sind.

  • Internationales Privatrecht

    Das Internationale Privatrecht im weiteren Sinne bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die für die internationalen Beziehungen zwischen Privatpersonen maßgebend sind.