Navigationsleiste

  • Text verkleinern
  • Text vergrößern
Startseite

Übereinkommen

Übereinkommen, auch als Verträge, Abkommen oder Konventionen bezeichnet, sind die bevorzugten Rechtsinstrumente des Völkerrechts Übersetzung für diesen Link wählen . Als Übereinkommen wird eine Vereinbarung bezeichnet, die zwischen mehreren Staaten und/oder internationalen Organisationen mit dem Ziel getroffen wird, in ihren gegenseitigen Beziehungen und in Bezug auf die Staatsangehörigen der betroffenen Staaten bestimmte Rechtswirkungen herbeizuführen.

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

u

  • Unterhalt

    Als Ausdruck der familiären Solidarität verpflichtet das Gesetz die Mitglieder jeder Familie, sich gegenseitig zu unterstützen: Die Eltern unterstützen ihre Kinder bei Ernährung, Bildung und Lebensunterhalt. In einigen Mitgliedstaaten müssen die Kinder ihre Eltern im Bedarfsfall unterstützen. Der geschiedene Ehepartner muss Unterhaltszahlungen an den früheren Ehepartner leisten, der die Kinder betreut. Diese generell monatlichen Überweisungen werden als Unterhaltszahlungen bezeichnet.

  • Übereinkommen

    Übereinkommen, auch als Verträge, Abkommen oder Konventionen bezeichnet, sind die bevorzugten Rechtsinstrumente des Völkerrechts Übersetzung für diesen Link wählen . Als Übereinkommen wird eine Vereinbarung bezeichnet, die zwischen mehreren Staaten und/oder internationalen Organisationen mit dem Ziel getroffen wird, in ihren gegenseitigen Beziehungen und in Bezug auf die Staatsangehörigen der betroffenen Staaten bestimmte Rechtswirkungen herbeizuführen.