Navigationsleiste

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Gleichstellung der Geschlechter am Arbeitsplatz © Europäische Union

Um Fortschritte zu erzielen, ist es unerlässlich, mit den verschiedenen Institutionen und Akteuren zusammenzuarbeiten, die im Bereich der Gleichstellung der Geschlechter aktiv sind.

Fortschritte sind nur möglich, wenn eine Zusammenarbeit mit den verschiedenen Institutionen und Interessengruppen erfolgt, die sich mit der Gleichstellung der Geschlechter befassen, darunter die Regierungen der EU‑Mitgliedstaaten, das Europäische Parlament, die Organisationen der Sozialpartner, die Zivilgesellschaft, Gleichbehandlungsstellen, internationale Organisationen sowie EU‑Agenturen.

Die Strategie für die Gleichstellung von Frauen und Männern zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Akteuren zu stärken und die Governance zu verbessern. Sie bildet zudem die Grundlage für die weitere Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten, dem Europäischen Parlament und sonstigen Einrichtungen und Stellen, darunter das Europäische Institut für GleichstellungsfragenEnglish, in Fragen der Geschlechtergleichstellung.

Justiz-Themen auf Twitter