Navigationsleiste

Startseite

Wichtige Daten RSS

7. Dez. 2000

Charta der Grundrechte

Die Charta der Grundrechte der Europäischen Union wird am 7. Dezember 2000 beim Europäischen Rat von Nizza von der Präsidentin des Europäischen Parlaments, dem Präsidenten des Rates und dem Präsidenten der Kommission feierlich proklamiert.

4. Juli 2006

Für eine EU-Kinderrechtsstrategie

Im Rahmen einer EU-Kinderrechtsstrategie wird die Verabschiedung einer EU-Politik vorgeschlagen, um die Rechte und den Schutz von Kindern zu fördern.

1. März 2007

EU-Agentur für Grundrechte

Die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) wird in Wien, Österreich, gegründet.

28. Nov. 2008

Rahmenbeschluss zur Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Verabschiedung des Rahmenbeschlusses vom 28. November 2008 zur strafrechtlichen Bekämpfung bestimmter Formen und Ausdrucksweisen von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

Ziel ist, rassistische und fremdenfeindliche Äußerungen und Handlungen strafrechtlich zu verfolgen. Der Beschluss ist ein wichtiges Instrument bei der Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

1. Dez. 2009

Vertrag von Lissabon

Der Vertrag von Lissabon tritt in Kraft. Er bewirkt einschneidende Veränderungen der vorhandenen Rechtsvorschriften in den Bereichen Freiheit, Sicherheit und Justiz auf EU-Ebene. Zudem sorgt er für eine effizientere, transparentere und demokratischere Handlungsweise der EU in diesem Bereich.

19. Okt. 2010

Strategie zur wirksamen Umsetzung der Charta der Grundrechte

Am 19. Oktober 2010 verabschiedet die Kommission eine Strategie, welche die effiziente Umsetzung der Charta der Grundrechte durch die Europäische Union sicherstellen soll.

17. Nov. 2010

116 000: europäische Hotline für vermisste Kinder

Die Kommission fordert die Mitgliedstaaten letztmals auf, die europaweite
116 000-Hotline für vermisste Kinder schnellstmöglich einzurichten.

15. Feb. 2011

EU-Agenda für die Rechte des Kindes

Die Mitteilung über eine EU-Agenda über die Rechte des Kindes schlägt elf Maßnahmen vor, die die Kommission in den nächsten Jahren ergreifen wird, um das entschiedene Engagement der EU und ihrer Mitgliedstaaten zu bekräftigen, die Rechte der Kinder in allen einschlägigen EU-Politiken zu fördern, zu schützen und umzusetzen.

30. März 2011

Erster Jahresbericht über die Anwendung der Charta der Grundrechte

Am 30. März 2011 verabschiedet die Kommission den ersten Jahresbericht über die Anwendung der EU-Charta der Grundrechte. Ziel ist, die Fortschritte bei der Umsetzung der Charta zu überwachen.