Navigationsleiste

EU-Fördermittel

Kind mit Computer © Europäische Union/Reporter, Eric Herchaft

Die EU unterstützt durch die Europäischen Struktur- und Investitionsfonds Maßnahmen der EU-Länder zur Förderung der Integration der Roma.

Die Europäische Union unterstützt Projekte, die zur Förderung der Integration der Roma in Europa beitragen. Sie fördert Maßnahmen der EU-Länder zur Verbesserung der Situation benachteiligter Bevölkerungsgruppen, darunter Roma, durch die Europäischen Struktur- und Investitionsfonds, vor allem den Europäischen Sozialfonds (ESF), den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Wie werden finanzielle Mittel bereitgestellt?

Für die Vergabe dieser finanziellen Mittel und die Verwaltung der Programme sind nationale Behörden zuständig. Finanzielle Mittel werden im Rahmen von Ausschreibungen verteilt, niemals auf spontane Anfragen hin. Die finanzielle Förderung erfolgt in zwei Formen: geteilte Verwaltung (gemeinsame Verwaltung von der EU und den EU-Ländern) und direkte Verwaltung (direkt durch die Europäische Kommission verwaltet).

Der neue mehrjährige Finanzrahmen 2014-2020 erleichtert den EU-Ländern die Verwendung von EU-Mitteln für die Integration der Roma und stärkt dadurch insgesamt die finanzielle Unterstützung der EU für die Eingliederung der Roma.  

Wo finde ich direkte Fördermittel?

Fördermittel, die direkt von der Europäischen Kommission verwaltet werden, finden Sie im Rahmen der folgenden Programme:

  • Das Programm Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft finanziert Projekte zur Förderung der Gleichstellung und der Rechte von Menschen.
  • Das Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI) ist ein Finanzierungsinstrument auf EU-Ebene, das hochwertige und nachhaltige Arbeitsplätze fördert, eine angemessene und anständige soziale Absicherung garantiert, Armut und soziale Ausgrenzung bekämpft und bessere Arbeitsbedingungen anstrebt.
  • Erasmus+ unterstützt u.a. Projekte, die Maßnahmen für lebenslanges Lernen zur Förderung der Integration der Roma durch Bildung und andere soziale Ansätze fördern.
  • Das Programm „Gesundheitswesen“ finanziert regelmäßig Maßnahmen zur Bekämpfung der Ungleichheiten beim Zugang zur Gesundheitsversorgung.
  • Das Programm „Kultur“ schließt Projekte mit ein, die den interkulturellen Dialog mit Roma und anderen Gemeinschaften fördern.

Wo finde ich Informationen zur gemeinsamen Verwaltung?

Für alle EU-Länder mit gemeinsam verwalteten Projekten gibt es Informationen zur nationalen Romastrategie, zu  Fördermitteln, Kontaktdaten und vielversprechenden Praktiken.

Nützliche Links

Justiz-Themen auf Twitter