Navigationsleiste

Startseite

Vielfaltsmanagement RSS

Multikulturell © Europäische Union, JP Woodland

Der "Geschäftsnutzen von Vielfalt" belegt, dass Vielfaltsmanagement auch in wirtschaftlicher Hinsicht sinnvoll ist. Dabei integrieren Arbeitgeber Frauen und Männer unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Fähigkeiten, Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung in ihr Unternehmen und wertschätzen die personelle Vielfalt.

Aus diesem Grunde werden Vielfaltsmanagement und Förderung der Integration zunehmend in Geschäftsstrategien aufgenommen, da sich Gesellschaft, Kunden, Marktstruktur und Unternehmensumfeld immer vielfältiger präsentieren.

Die Europäische Kommission hat Arbeitgeber darin bestärkt, Vielfaltsmanagement zu einem festen Bestandteil ihrer Geschäftsstrategien zu machen, indem sie die Aktivitäten von Unternehmen mit einer Vielzahl von EU‑weiten Maßnahmen über die letzten Jahre unterstützt hat.

Zur weiteren Unterstützung freiwilliger Initiativen zur Förderung von Vielfaltsmanagement am Arbeitsplatz wird derzeit ein EU‑finanziertes Projekt implementiert, das auf die Einrichtung und Fortführung einer Plattform für den Austausch zwischen den Unterzeichnern der Charta der Vielfalt Übersetzung für diesen Link wählen  in Europa abzielt.

Das Projekt trägt wesentlich zur Förderung der Akzeptanz, Wertschätzung und Integration von Vielfalt in der Unternehmenskultur bei. Schwerpunkte sind:

  • Unterstützung für freiwillige Initiativen;
  • Aufklärung darüber, was dies für Unternehmen bedeutet;
  • Sensibilisierung im Hinblick auf den potenziellen wirtschaftlichen Nutzen;
  • Koordinierung der verschiedenen Initiativen für Vielfalt in der EU.

Nachfolgend ein Link zu allen Dokumenten in Bezug auf den Geschäftsnutzen von Vielfalt Übersetzung für diesen Link wählen .