Navigationsleiste

 Members of the 12 existing diversity charters at high level event 2013 - Diversity management for inclusive growth

Die Charta der Vielfalt ist eine der neuesten in einer Reihe von freiwilligen Initiativen, die der Förderung von Vielfalt in Unternehmen dient und diese anregt, Vielfaltsstrategien zu entwickeln und umzusetzen.

Eine Charta der Vielfalt ist ein kurzes Dokument, das ein Unternehmen oder eine öffentliche Institution auf eigenen Wunsch unterschreibt. Darin sind die Maßnahmen zusammengefasst, die eine Organisation ergreifen wird, um Vielfalt und Chancengleichheit am Arbeitsplatz zu fördern, und zwar unabhängig von ethnischer Herkunft, sexueller Ausrichtung, Geschlecht, Alter, einer Behinderung oder der Religion.

Durch die im Rahmen einer Charta der Vielfalt entwickelten Strategien werden Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Menschen als großes Potenzial für Innovation, Problemlösung, Kundenorientierung und vieles mehr erkannt, verstanden und respektiert.

EU-weite Austauschplattform

Die Europäische Kommission ist der Meinung, dass die Charta der Vielfalt dazu beitragen kann, Diskriminierungen am Arbeitsplatz zu bekämpfen und Gleichheit zu fördern.

Aus diesem Grund unterstützt sie finanziell eine Plattform für den EU-weiten Austausch zwischen Organisationen, die eine Charta der Vielfalt befürworten und umsetzen. Die Plattform ist Teil eines größeren Projekts mit dem Ziel, freiwillige Initiativen zu unterstützen, die Vielfaltsmanagement im Arbeitsumfeld fördern.

Die EU-weite Plattform ermöglicht Vertretern bereits bestehender Chartas der Vielfalt, regelmäßige gemeinsame Treffen abzuhalten, ihre Erfahrungen miteinander auszutauschen und gemeinschaftliche Strategien zu entwickeln.