Navigationsleiste

Weitere Extras

Wertpapiere

Die Entwicklung eines Wert­papier­binnen­marktes, sowohl für Neu­emis­sionen als auch für den Handel, fällt eben­falls in die Ver­ant­wort­ung der GD Binnen­markt und Dienst­leistungen.

Es geht darum, die Ausgangs­bedingungen und das Funktionieren der Dienst­leistungs­anbieter (Wert­papier­firmen) zu regeln und Anforderungen für die Titel­emission fest­zu­legen (sowohl hin­sicht­lich öffent­licher Angebote als auch hin­sicht­lich Titeln, die an der Börse notiert werden sollen). Ferner sollen die Bedingungen zur Gründung und Entwicklung von Investment­fonds koordiniert werden. Die Bedingungen für den Aufbau und Betrieb von Invest­ment­fonds ähneln denen von Banken und sorgen für gleiche Bedingungen zwischen im Invest­ment­geschäft tätigen Nicht­banken und Banken. Die Gesetz­gebung über die Titel­emission legt Mindest­anforder­ungen für die Information der Öffent­lich­keit fest, die eine grenz­über­schreitende Titel­emission vereinfachen sollen.