Navigationsleiste

Weitere Extras

Richtlinie 2005/36/EG in der Praxis

Die Anerkennung von Berufsqualifikationen ist in der Richtlinie 2005/36/EG geregelt.

  • Die Richtlinie enthält spezifische Bestimmungen über die vorübergehende Mobilität. Diese ermöglichen die Ausübung der beruflichen Tätigkeit auf der Basis einer vorherigen Meldung.
  • Die Richtlinie gilt auch für berufstätige EU-Bürger, die sich in einem anderen EU-Land niederlassen möchten:
    • als Arbeitnehmer oder Selbständige
    • auf Dauer
    • in einem anderen Land als demjenigen, in dem sie ihre berufliche Qualifikation erworben haben.
  • Drei Systeme zur Anerkennung von Berufsqualifikationen

    Die Richtlinie sieht drei Systeme zur Anerkennung von Berufsqualifikationen vor:

  • Die Richtlinie enthält auch Bestimmungen über Sprachkenntnisse, Berufsbezeichnungen und akademische Titel (siehe Verhaltenskodexpdf Übersetzung für diesen Link wählen  und Benutzerleitfadenpdf Übersetzung für diesen Link wählen )