Navigationsleiste

Weitere Extras

Elektronische Auftragsvergabe

Strategy

Elektronische Auftragsvergabe („e-Vergabe“) bedeutet, dass sich Organisationen des öffentlichen Sektors bei der Beschaffung von Lieferungen und Leistungen oder der Ausschreibung von Bauarbeiten elektronischer Kommunikationsmittel bedienen.

Eine stärkere Nutzung von e-Vergabe-Systemen in Europa kann erhebliche Einsparungen für die europäischen Steuerzahler bewirken. Durch die Einsparungen ließe sich – vor dem Hintergrund der aktuellen Haushaltszwänge – die Effizienz der öffentlichen Ausgaben optimieren.Darüber hinaus kann die elektronische Auftragsvergabe dazu beitragen, neue Quellen für Wirtschaftswachstum und Beschäftigung zu erschließen. Elektronische Auftragsvergabe kann auch eine neue Quelle von Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätzen sein, unter anderem durch einen leichteren Zugang zu öffentlichen Aufträgen für KMUs.

Im April 2012 hat die Europäische Kommission eine Mitteilung zu einer Strategie, um elektronische Auftragsvergabe bis Mitte 2016 verbindlich zu machen, veröffentlicht.