Navigationsleiste

Weitere Extras

Investmentfonds – Archiv

OGAW-Richtlinie

Technischer Input von CESR – Februar-Dezember 2009

Am 13. Februar 2009 hat die Kommission eine „Vorläufige Anfrage an CESR für einen technischen Ratschlag zu möglichen Durchführungsmaßnahmen hinsichtlich der zukünftigen OGAW-Richtlinie“ an den Ausschuss der Europäischen Wertpapieraufsichtsbehörden (CESR) gesandt.

Am 28. Oktober 2009 hat CESR den ersten Teil seines technischen Ratschlags vorgelegt.

Am 21. Dezember 2009 hat CESR den zweiten Teil seines technischen Ratschlags vorgelegt.

Öffentliche Konsultation zu den ersten Ausführungen zu möglichen Änderungen an der OGAW Richtlinie – 07.09.2007

Die Reaktionen auf diese Konsultation können über diesen Link aufgerufen werden:

Die schriftlichen Kommentare zu den ersten Einschätzungen waren bis zum 15. Juni 2007 einzureichen.

Vertiefung des Binnenmarkts für OGAW-Investmentfonds: Öffentliche Anhörung zu ersten Einschätzungen der Europäischen Kommission – 26.04.2007

Die Europäische Kommission hat am 22. März 2007 ihre ersten Einschätzungen über die möglichen Anpassungen der OGAW-Richtlinie veröffentlicht. Ziel dieser öffentlichen Anhörung ist ein offener Meinungsaustausch über den Inhalt dieser ersten Einschätzungen und ihrer möglichen Auswirkungen.

Vorgetragene Präsentationen

Erste Ausführungen der Dienste der Kommission zu den möglichen zukünftigen Änderungen am EU Binnenmarktrahmen für Investmentfonds – der OGAW Richtlinie – 22.03.2007

Frist für die Einreichung von Beiträgen zu dieser öffentlichen Konsultation war der 15.6.2007.

Alternative Anlagen

Zusammenfassung der Konferenz zu Private Equity und Hedgefonds – 26-27.02.2009

Die Europäische Kommission hat am 26. und 27. Februar in Brüssel eine Konferenz zu Private Equity und Hedgefonds veranstaltet.

Die Konferenz hat Vertreter der Hedgefonds- und Private Equity-Industrie, von Anlegern und Aufsichtsbehörden sowie andere Experten zusammengebracht, um die aktuellen politischen Fragestellungen dieser Branche zu diskutieren. Die Konferenz befasste sich insbesondere mit den Themen Finanzmarktstabilität, Transparenz und Anlegerschutz. Die Ergebnisse dieser Diskussionen sowie der öffentlichen Konsultation zu Hedgefonds werden in die Überprüfung der Angemessenheit der aufsichtlichen und regulatorischen Behandlung aller Finanzmarktakteure einflieβen, welche die Europäische Kommission gegenwärtig vor dem Hintergrund der Finanzkrise vornimmt.

Präsentationen und/oder Vorträge der Redner

Reaktion auf die öffentliche Konsultation zu Hedgefonds – 18.12.2008

Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation zu Hedgefonds durchgeführt. Ziel der Konsultation, die gerade beendet wurde, war es, Anregungen zu einer Reihe von die Aktivitäten von Hedgefonds betreffenden Fragen von interessierten Kreisen zu erhalten. Die Europäische Kommission hat über 100 Antworten erhalten. Eine Zusammenfassung der erhaltenen Beiträge wurde soeben veröffentlicht ebenso wie die individuellen Beiträge (es sei denn in Fällen, in denen um Vertraulichkeit gebeten wurde).

Expertengruppe zu alternativen Investmentfonds – 2006

16.11.2006 – Öffentliche Anhörung zu den Expertengruppen:
04.07.2006 – Berichte der Expertengruppe zu Alternativen Anlagen:
31.01.2006 – Errichtung der Expertengruppe zu Alternativen Anlagen:

Wesentliche Anlegerinformationen

Bericht über die Verbrauchertests zu den Transparenzanforderungen bei OGAW – 08.07.2009

In der Studie wurden Vorschläge für Inhalt und Form der wesentlichen Informationen für den Anleger (KII) mit einer repräsentativen Gruppe von Privatanlegern und Intermediären getestet, um diese Vorschläge im Hinblick darauf weiterzuentwickeln und zu verfeinern, wie sie von Privatanlegern verstanden und verwendet werden. Die Untersuchung erfolgte in zwei Phasen und bediente sich sowohl qualitativer als auch quantitativer Analysetechniken. Die erste Phase konzentrierte sich auf verschiedene Darstellungsmöglichkeiten für Inhalt und Form einzelner Elemente der wesentlichen Anlegerinformationen (z.B. Informationen zu Risiken oder Kosten). Die zweite Phase, aufbauend auf den Elementen, die sich in der ersten Phase am funktionsfähigsten erwiesen haben, konzentrierte sich auf das Dokument zu den wesentlichen Anlegerinformationen im Ganzen. Alle Vorschläge wurden mit Unterstützung und mit Beiträgen von CESR erstellt. CESR hat parallel hierzu seine Empfehlungen an die Kommission zu Inhalt und Form der wesentlichen Informationen für den Anleger entwickelt.

Workshop zu den „Wesentlichen Informationen für den Anleger” (KII) – 20.10.2008

Arbeitsgruppen vereinfachte Prospekte – 15.05. und 17.07.2006

 17.07.2006Zweite Arbeitsgruppe vereinfachte Prospekte
Zusammenfassung

1pdf Übersetzung für diesen Link wählen 

Mit Anmerkungen versehene Tagesordnung und Anhänge1pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 2pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 3pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 4pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 5pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 6pdf Übersetzung für diesen Link wählen 
Hintergrundinformationen 1pdf Übersetzung für diesen Link wählen 
Vortraege1pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 2pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 3pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 4pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 5pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 6pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 7pdf Übersetzung für diesen Link wählen 
 15.05.2006Erste Arbeitsgruppe vereinfachte Prospekte
Zusammenfassung1pdf Übersetzung für diesen Link wählen 
Mit Anmerkungen versehene Tagesordnung1pdf Übersetzung für diesen Link wählen 
Hintergrundinformationen und Anhänge1pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 2pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 3pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 4pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 5pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 6pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 7pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 8pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 9pdf Übersetzung für diesen Link wählen 
Vorträge1pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 2pdf Übersetzung für diesen Link wählen  - 3pdf Übersetzung für diesen Link wählen 

Depotbank

Öffentliche Konsultation zu Änderungen an der OGAW-Richtlinie – 14.12.2010

Ergebnisse der öffentlichen Konsultation zu Depotbanken für OGAW – 03.07.2009

Privatplazierung

Veröffentlichung einer Aufforderung zur Einreichung von Angeboten – 22.11.2008

Die Europäische Kommission hat eine Aufforderung zur Einreichung von AngebotenÖffnet in einem neuen Fenster veröffentlicht, um die den wirtschaftlichen und regulatorischen Hintergrund von Privatplazierungen zu analysieren sowie Hindernisse grenzüberschreitender Privatplazierungen in der EU und die damit verbundenen (zusätzlichen) Kosten im Detail zu untersuchen.

Kommission veröffentlicht vorläufigen Bericht über die Folgeabschätzung zu Privatplazierungen – der die Notwendigkeit weitere vorbereitende Arbeiten deutlich macht – 17.07.2008

Arbeitskreise zu Privatplazierungen – 15.01.2008 und 07.02.2008

Sondierung: Privatplazierungsregime (Private Placement) in der EU – 15.10.2007

Der Zweck dieser Konsultation war es, Informationen und Stellungnahmen von interessierten Gruppen hinsichtlich der Notwendigkeit und der möglichen Ausgestaltung eines europäischen Privatplazierungsregimes zu erhalten.

Nicht-harmonisierte Fonds

Öffentliche Anhörung zu nicht-harmonisierten Kleinanleger-Investmentfonds – 08.04.2008

Die Europäische Kommission organisierte eine öffentliche Anhörung, um Ansichten von Stakeholdern einzuholen zu der Frage, ob für einige nicht harmonisierte Fondsklassen, die bereits auf nationaler Ebene Kleinanlegern angeboten werden, ein Binnenmarkt-Rahmen geschaffen werden sollte.

Studies

Offene Immobilienfonds

Öffentliche Konsultation zum Bericht der Expertengruppe zu Offenen Immobilienfonds – 31.07.2008

Expertengruppe zu Offenen Immobilienfonds – 13.03.2008

Die Europäische Kommission hat einen Industriebericht veröffentlicht, welcher die Markteintrittsschranken beim grenzüberschreitenden Vertrieb von offenen Immobilienfonds untersucht, welche national reguliert sind. Der Bericht wurde durch die Expertengruppe zu offenen Immobilienfonds erstellt. Die Kommission hatte in ihrem Weiβbuch zur Verbesserung der EU-Rahmenbedingungen für Investmentfonds diese Expertengruppe angekündigt.

Vermögensverwaltung – Politische Strategie

Weiβbuch der Kommission über die Weiterentwicklung des Binnenmarktrahmens für Investmentfonds – 16.11.2006

Die Kommission hat das Weiβbuch auf der Basis zweijähriger intensiver Konsultationen und Diskussionen mit Konsumenten, Praktikern aus der Industrie und Politikern entwickelt. Es baut auf auf den Reaktionen auf das Grünbuch vom Juli 2005 und drei Berichten eigens eingerichteter Expertengruppen (siehe unten).

Kommission veröffentlicht ihre Vorstellungen zur Modernisierung des Investmentfonds-Marktes in der EU (16.11.2006)

Hintergrunddokumente:

Öffentliche Anhörung zu den Expertengruppen – 16.11.2006

Öffentliche Anhörung zu den Berichten der Expertengruppen – 19.07.2006

Die Kommission organisierte am 19. Juli 2006 eine öffentliche Anhörung. Das Ziel dieser Anhörung war eine erster Meinungsaustausch über die Berichte der Expertengruppen aus der EU Fondsindustrie zur Effizienz des EU-Investmentfondsmarktes, Hedge Fonds und Private Equity Fonds zu initiieren.

Vorträge und/oder Reden der Referenten

Berichte der Expertengruppen zu Markteffizienz und Alternativen Investmentfonds sowie andere relevante Dokumente – 04.07.2006

Im Januar 2006 hat die Europäische Kommission die Sachverständigen für zwei Expertengruppen bezüglich der Markteffizienz für Investitionsfonds und Alternativer Investmentfonds ernannt. Die Experten wurden mit der Analyse von Möglichkeiten, wie das europäische politische Umfeld für ihren Sektor verbessert werden könnte, beauftragt. Die Gruppen traten im Zeitraum Februar-Juni regelmäßig zusammen. Die Berichte, die die Analyse und die damit zusammenhängenden Empfehlungen der Expertengruppen vorstellen, sind weiter unten verfügbar.

Bildung der Expertengruppen – 31.01.2006

Das Grünbuch zum Ausbau der EU-Rahmenbedingungen für Investmentfonds sieht die Einsetzung von zwei Expertengruppen zu Markteffizienz und alternativen Investmentfonds vor.

Expertengruppe zu Markteffizienz für Investmentfonds

Expertengruppe zu alternativen Investmentfonds

Grünbuch über den Ausbau des europäischen Rahmens für Investmentsfonds – 12.07.2005

Konsultation zum Grünbuch zu Investmentfonds

 Die öffentliche Konsultation zum Grünbuch wurde am 15.11.2005 geschlossen.

Öffentliche Anhörung zur OGAW-Überprüfung

Als Teil der von der Kommission in die Wege geleiteten Konsultation zum "Ausbau der EU-Rahmenbedingungen für Investmentfonds" (COM (2005) 314), hat die Europäische Kommission am 13. Oktober 2005 eine öffentliche Anhörung in Brüssel veranstaltet. Durch die öffentliche Anhörung wurde eine Diskussion zwischen Anlegern, Branchen- und Verbrauchervertretern sowie politischen Entscheidungsträgern darüber in Gang gesetzt, ob die Kommission im Grünbuch die Prioritäten richtig gesetzt hat. Dies soll dazu beitragen, den Fahrplan für mögliche Maßnahme auf EU-Ebene in diesem Bereich festzulegen.

Andere sachdienliche Dokumente