Navigationsleiste

Weitere Extras

Der EU-Binnenmarkt

Schlagzeile › Finanzdienstleistungen, Bankwesen

Die Kommission nimmt Durchführungsbestimmungen über die Beiträge von Kreditinstituten zu Abwicklungsfonds an

21.10.2014: Die Europäische Kommission hat heute einen delegierten Rechtsakt und einen Vorschlagsentwurf für einen Durchführungsrechtsakt des Rates zur Berechnung der Beiträge der Banken für die nationalen Abwicklungsfonds bzw. den einheitlichen Abwicklungsfonds angenommen.

› Urheberrecht

Europäische Kommission schlägt Ratifizierung des Vertrags von Marrakesch zur Erleichterung des Zugangs Sehbehinderter zu Büchern vor

21.10.2014: Der Vertrag stellt sicher, dass Bücher in Braille-Schrift, in Großdruck, in e-Book- oder Hörbuchform mit speziellen Navigationstools, die im Rahmen von Urheberrechtsausnahmen hergestellt werden, grenzüberschreitend ausgetauscht werden können – nicht nur innerhalb der EU, sondern auch zwischen der EU und Drittstaaten.

Weitere Nachrichten

16.10.2014 – Vertragsverletzungen
Die Kommission hat mehrere Vertragsverletzungsverfahren Beschlüssen genommen
30.09.2014 – Privatkundengeschäfte
Live-chat über Hypotheken und Bankkonten: lesen Sie hier die Fragen und Antworten.
25.09.2014 – Freier KapitalverkehrBankwesen
Vertragsverletzungen: Bulgarien muss Bankkunden Zugang zu ihrem Geld ermöglichen (IP/14/1041)

Im Blickpunkt …

Bankenunion

Für den Euroraum und andere EU-Staaten haben wir eine Bankenunion geschaffen, mit einer zentralen Aufsichtsbehörde und einem gemeinsamen, von den Banken gespeisten Fonds.

Finanzmarktreform

Die Europäische Kommission ergreift in vielen Bereichen Maßnahmen um ein transparenteres und stabileres Finanzsystem zu schaffen und um sicherzustellen, dass es eine wirkungsvolle Rolle innerhalb unserer Strategie zur Generierung von Wachstum in Europa übernehmen kann.

Binnen­markt­akte
Unsere Vor­schläge um den Bin­nen­markt für mehr Wachs­tum, mehr Wett­bewerbs­fähig­keit und sozialen Fort­schritt zu nutzen.