Navigationsleiste

Weitere Extras

Finanzsicherheiten

Es ist das Ziel der Finanzsicherheitenrichtlinie (2002/47/EG), ein einheitliches Regelsystem für die Europäische Union zu schaffen, um Kreditrisiken bei finanziellen Transaktionen, bei denen Aktien und Bargeld als Sicherheiten erbracht werden, zu begrenzen. Unter Sicherheit ist das Eigentum (z.B. an Aktien) zu verstehen, das von einem Darlehens-Nehmer einem Darlehens-Geber als Sicherheit gestellt wird, um im Falle, dass der Darlehens-Nehmer nicht vollständig seinen Verpflichtungen nachkommt, das finanzielle Verlustrisiko zu minimieren. Die Richtlinie vereinfacht die formalen Anforderungen für die Sicherheitenstellung, und sorgt für eine Mindestharmonisierung sowie Klarstellung des Prozesses der Sicherheitenstellung.

Die Schaffung eines klaren, einheitlichen Europäischen Regelungssystem für Finanzsicherheiten trägt dazu bei, die Integration und Kosteneffizienz der Europäischen Finanzmärkte zu verbessern. Harmonisierte Regelungen über Finanzsicherheiten werden Kreditverluste verringern und das grenzüberschreitende Geschäft und den Wettbewerb fördern.

Präsentation der Europäischen Kommission über Finanzsicherheitenpdf Übersetzung für diesen Link wählen 

Im Dezember 2006 präsentierte die Kommission dem Europäische Parlament und dem Rat den Bewertungbericht über die Richtlinie über Finanzsicherheiten. Der Bericht stellt, dass im Allgemeine die Mitgliedstaaten die Richtliniebestimmungen angemessen umgesetzt haben.

Richtlinie 2009/44/EG zur Änderung der Richtlinie über die Endgültigkeit von Zahlungen sowie der Richtlinie über Finanzsicherheiten

10.06.2009Veröffentlichung der Richtlinie 2009/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Mai 2009 zur Änderung der Richtlinie 98/26/EG über die Wirksamkeit von Abrechnungen in Zahlungs- sowie Wertpapierliefer- und –abrechnungssystemen und der Richtlinie 2002/47/EG über Finanzsicherheiten im Hinblick auf verbundene Systeme und Kreditforderungen
24.04.2008  Die Kommission hat einen Vorschlag zur Änderung der Richtlinie über die Endgültigkeit von Zahlungen sowie der Richtlinie über Finanzsicherheiten angenommen um beide Richtlinen mit Markt- und Aufsichtsentwicklungen im Nachhandelsbereich in Übereinstimmung zu bringen.

Kommission Bewertung über die Richtlinie über Finanzsicherheiten

20.12.2006  Die Kommission veröffentlicht den Bewertungbericht über die Richtlinie über Finanzsicherheiten (2002/47/EG)
26.01.2006Die Kommission lädt die Mitgliedstaaten und die Industrie ein, die Umsetzung der Richtlinie über Finanzsicherheiten (2002/47/EG) zu beurteilen. (abgeschlossene Konsultation)

Richtlinie 2002/47/EG

27.06.2002Veröffentlichung der Richtlinie über Finanzsicherheiten (2002/47/EG)
06.06.2002Die Richtlinie zu Finanzsicherheiten wird vom Parlament und Rat verabschiedet
15.05.2002Kommission begrüßt Annahme der Richtlinie über Finanzsicherheiten durch das Europäische Parlament
05.03.2002  Kommission begrüßt Gemeinsamen Standpunkt des Rates zur Richtlinie über Finanzsicherheiten
30.03.2001Kommission schlägt Schaffung eines vereinfachten EU-Rechtsrahmens für Sicherheiten vor