Navigationsleiste

Weitere Extras

Audiovisual Green Paper

Grünbuch über den Online-Vertrieb von audiovisuellen Werken (13.07.2011)

Das Grünbuch befasst sich mit den Veränderungen, die im audiovisuellen Sektor als Reaktion auf technologische Entwicklungen und Erwartungen der Verbraucher zu verzeichnen sind. Die Akteure sind aufgefordert, Stellung zu nehmen zu den Herausforderungen und Chancen für die Anbieter von audiovisuellen Mediendiensten und vor allem zu der Frage, ob der Regulierungs- und Rechtsrahmen Hindernisse für die grenzübergreifende Verfügbarkeit von Online-Diensten in der EU aufbaut. Der Schwerpunkt des Grünbuchs liegt vor allem auf dem Rahmen für die Lizenzierung von Urheberrechten und es werden eine Reihe von Regulierungskonzepten für die Lizenzierung erörtert. Außerdem werden die Vergütung von Autoren und ausführenden Künstlern für die Online-Nutzung ihrer Werke und bestimmte Sondernutzungen audiovisueller Werke behandelt.

Öffentliche Anhörung zum Thema audiovisuelle Werke (Brüssel, 13.12.2010)

Am 13. December 2010 veranstaltete die Europäische Kommission eine Anhörung zum Thema Audiovisuelle Werke und deren Vertrieb in der EU. Die Anhörung diente der Vorbereitung eines Grünbuchs zum Online-Vertrieb von Audiovisuellen Werken, wie in der Digitalen Agenda für Europa angekündigt (COM (2010) 245).

Diskussionsthemen

Die Anhörung wird in 3 Panels abgehalten:

  • Panel 1 – Videoabruf (VoD) Dienstleistungen
  • Panel 2 – Audiovisuelle Lizenzierung
  • Panel 3 – Audiovisuelle Archive

Präsentationen: