Navigationsleiste

Weitere Extras

Öffentliche Konsultation zu einer etwaigen Ausdehnung des Schutzes geografischer Angaben auf andere Produkte als Agrarerzeugnisse – Europas Fachwissen bestmöglich nutzen

Politikbereich(e)

  • Binnenmarkt, Geistiges Eigentum, Gewerbliches Eigentum, Geographische Herkunftsangaben

Zielgruppe(n)

Alle Bürger und Organisationen können sich an der Konsultation beteiligen. Von besonderem Interesse sind Beiträge von Verbrauchern, Herstellern, Verbänden, Händlern sowie nationalen oder lokalen Behörden.

Konsultationszeitraum

  • Vom 15.07.2014 bis zum 28.10.2014 – (abgeschlossen).

Ziel der Konsultation

Die Europäische Kommission möchte den EU-weiten Schutz geografischer Angaben und die damit verbundenen Vorteile möglicherweise auch auf andere traditionelle Produkte als Agrarerzeugnisse ausdehnen, die im kulturellen und historischen Erbe bestimmter geografischer Standorte verankert sind, und führt in diesem Zusammenhang eine öffentliche Konsultation durch.

Im ersten Teil des Fragebogens erkundigen wir uns danach, mit welchen Mitteln die geografischen Angaben derzeit auf nationaler und europäischer Ebene geschützt werden, und welche wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Vorteile durch einen noch besseren Schutz geografischer Angaben in der EU erzielt werden könnten. Im zweiten Teil stellen wir detailliertere Fragen, beispielsweise zu möglichen Alternativen.

Einreichen eines Beitrags

Die Frist für die Teilnahme an dieser Konsultation ist nun abgeschlossen.

Kontaktangaben

Zuständiger Dienst:
GD Binnenmarkt und Dienstleistungen,
Referat D2 – Gewerbliches Eigentum
E-Mail:
markt-consultation-gis@ec.europa.eu
Postanschrift:
Europäische Kommission
SPA 2 05/086
1049 Brüssel
Belgien

Anzahl der für diese Konsultation eingegangenen Beiträge

137 Beiträge eingegangen.

Beiträge einsehen


Im Interesse der Transparenz sind die Organisationen gehalten, bestimmte Informationen über sich öffentlich zu machen, indem sie sich beim Register der Interessenvertreter anmelden, und ferner den dafür geltenden Verhaltenskodex zu übernehmen. Ist eine Organisation nicht in dieses Register eingetragen, wird ihr Beitrag getrennt von denjenigen der registrierten Organisationen veröffentlicht.

Ergebnisse der Konsultation und folgende Schritte

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse

Schutz personenbezogener Daten und Spezielle Datenschutzerklärung