Navigationsleiste

Weitere Extras

Öffentliches Auftragswesen

Modernisierung der Verwaltungen: elektronische Auftragsvergabe und Rechnungstellung

Die Europäische Kommission organisierte eine Konferenz über die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung und insbesondere die elektronische Auftragsvergabe und Rechnungsstellung. Beide Instrumente tragen in erheblichem Maße zur Senkung der öffentlichen Ausgaben bei und machen die öffentliche Verwaltung effizienter.

Politische Entscheidungsträger, öffentliche Auftraggeber und Vertreter von Unternehmen, die ihre Aufträge bereits elektronisch abwickeln und abrechnen, hielten entsprechende Präsentationen. Ein Gremium aus hochrangigen europäischen Politikern, Hochschul- und Unternehmensvertretern diskutierte über die potenzielle Effizienzsteigerung durch elektronische Auftragsvergabe und Rechnungsstellung und außerdem erörterte, wie der Übergang zu diesen Instrumenten bestmöglich gestaltet werden kann, um neue Hemmnisse zu vermeiden und ihr Potenzial voll ausschöpfen zu können.

Weitere Dokumente

Konferenzprogrammpdf(339 KB) Übersetzung für diesen Link wählen 

Wann?
18.09.2013
Wo?
Raum AB-OA
Konferenzzentrum Albert Borschette
Rue Froissart 36
1040 Brüssel
– Belgien –

Konferenzeröffnung

Willkommen - Konferenzeröffnung

Introductory speech by Joaquim Nunes de Almeidapdf Übersetzung für diesen Link wählen , Director, Public Procurement, DG Internal Market and Services, European Commission.

Erste Sitzung

Spending wisely: e-government, e-procurement and e-invoicing

Moderator: Joaquim Nunes de Almeida, Director, Public Procurement, DG Internal Market and Services, European Commission.

Präsentationen

Modernising public administration and public procurement: the impact on the economy.
Anne Bucher, Director, Structural Reforms and Competitiveness, DG Economic and Financial Affairs, European Commission.

The experience of Lithuania.
Rasa NoreikienÄ—ppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , Vice-Minister of Economy of the Republic of Lithuania.

eGovernment as a driver of the Digital Agenda for Spain.
Aitor Cuboppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , Deputy Director-General, Ministry of Public Administrations and State Holdings, Spain.

The STFI joint initiative.
Håkan Sörmanppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , Director General, Swedish Association of Local Authorities and Regions (SALAR).

Zweite Sitzung

Initiatives on e-procurement and e-invoicing to complete the Digital Single Market

Moderator: Ion Tudor, Economic analysis and e-Procurement, DG Internal Market and Services, European Commission.

Präsentationen

CEF and Digital Services Infrastrutures.
Jean-François Jungerppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , Deputy Head of unit, Public Services, DG Communications Networks, Content and Technology, European Commission.

OpenPEPPOL: Making Procurement Better.
André Hoddevikppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , Secretary General OpenPEPPOL.

The uptake of new technologies and the challenge for standardisation.
Jostein Frømyrppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , Vice Chair CEN/BII and UN/CEFACT.

Dritte Sitzung

Panel discussion:
Strategy, policy, governance: manage the shift to e-procurement and e-invoicing

Moderator: Kamil Kiljanski, Head of Unit, Economic Analysis and Impact Assessment, DG Internal Market and Services, European Commission.

Members of the panel

Malcolm Harbour, Member of the European Parliament, Chair of the Committee on the Internal Market and Consumer Protection.

Tom O’Brien, Head of eProcurement, Irish National Procurement Service.

Prof. Gustavo Piga, Rome II University.

Esa Tihilä, Chairman of EESPA (e-invoicing).

Vierte Sitzung

Successful cases of e-procurement implementation

Moderator: Panayotis Stamatopoulos, Head of Unit, Public Procurement Legislation II, DG Internal Market and Services, European Commission.

Präsentationen

The case of a Central Purchasing Body: UGAP.
Sébastien Taupiacppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , Purchasing Deputy Director, UGAP.

Training buyers and suppliers in Flanders.
Ann Fournierppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , Purchasing Manager, Digipolis.

The perspective of users: MEDEF report.
Françoise Vergriete-Matringesppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , MEDEF Working Group on e-procurement.

The implementation of e-procurement in North-Rhine Westphalia.
Dr. Günther Horzetzkyppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , State Secretary, Ministry of Economic Affairs, Energy and Industry of North Rhine-Westphalia.

Fünfte Sitzung

E-invoicing contribution to the modernisation of public procurement

Präsentationen

Mandatory e-invoicing – a great success.
Rikke Hougaard Zebergppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , Deputy Director, Danish Agency for Digitisation.

E-invoicing: reducing costs and improving compliance.
Andrew Coulsonppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , London borough of Camden.

Enabling micro-enterprises to send structured e-invoices to the public sector.
Dr. Gerhard Lagappt8 Übersetzung für diesen Link wählen , Austrian Federal Economic Chamber/UEAPME.

The Catalonian e-invoicing hub: a single entry point to access all public administrations
Miquel Estapéppt8 Übersetzung für diesen Link wählen , Deputy Director, Open Administration of Catalonia (Consorci AOC).

Video der Konferenz

Abschlussreferat

  • Michel Barnierpdf Übersetzung für diesen Link wählen , Kommissar für Binnenmarkt und Dienstleistungen, Europäische Kommission.

Details:

Datum:
iCal
18.09.2013
Ort:
Karte
Raum AB-OA
Konferenzzentrum Albert Borschette
Rue Froissart 36
1040 Brüssel
– Belgien –