Navigationsleiste

Weitere Extras

Expertengruppe zu Bankfragen (GEBI)

Die Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen hat 2010 beschlossen eine Expertengruppe zu Bankfragen (Group of Experts in Banking Issues - GEBI) einzurichten um die direkte Kommunikation zwischen der Kreditwirtschaft, Konsumenten und der Europäischen Kommission zu erleichtern.

Die Gruppe hatte zwei Hauptaufgaben: Erstens beriet sie die Kommission zu Vorhaben und möglichen Gesetzesvorschlägen im Bereich Bankenregulierung. Zweitens lieferte sie Informationen, Vorhersagen und Analysen zu den möglichen Auswirkungen von Vorhaben im Bankbereich und von möglichen Gesetzesvorschlägen auf die verschiedenen Interessengruppen.

Mitglieder und Beobachter der GEBI

Mitglieder und Beobachter der Expertengruppe zu Bankfragen (GEBI)pdf Übersetzung für diesen Link wählen 

Die Sitzungen des GEBI

Die erste Sitzung der GEBI hat am 14. Juni 2010 in Brüssel im Albert Borschette Conference Centre, 36 rue Froissart, B-1040 Brüssel, Raum 4.A. stattgefunden. Die Tagesordnung und die Unterlagen für die Tagung werden den Mitgliedern rechtzeitig zugesandt.

Die zweite Sitzung des GEBI fand am 22. Oktober 2010 im Sitzungssaal Thierry Stoll, 2 Rue de Spa, B-1000 Brüssel statt.

Die dritte Sitzung der GEBI hat am 14. Februar 2011 im Albert Borschette Conference Centre, 36 rue Froissart, B-1040 Brüssel, Raum 3C.

Die vierte Sitzung der GEBI hat am 1. Juni 2011 im Albert Borschette Conference Centre, 36 rue Froissart, B-1040 Brüssel, Raum 3C.

Auflösung der GEBI

Die GEBI erwies sich als sehr hilfreich dabei, die Dienststellen der Kommission dabei zu unterstützen, neue politische Initiativen, insbesondere zu Eigenkapitalanforderungen und zum Krisenmanagement zu entwickeln. Jetzt, mit der Annahme der entsprechenden Vorschläge bewegen wir uns auf eine andere Phase zu, die weniger Erfahrung in der Entwicklung und Ausarbeitung neuer Regeln verlangt, sondern stärker auf Verhandlungen in Rat und Parlament setzt. In der Folge beschloss die GD Binnenmarkt und Dienstleistungen, die GEBI zum Ende Oktober 2011 aufzulösen.