Navigationsleiste

Weitere Extras

IAS/IFRS – Standards und Auslegungen

Auf dieser Seite finden Sie die International Accounting Standards (IAS) und International Financial Reporting Standards (IFRS), die entsprechenden von der EU übernommenen Auslegungen (SIC/IFRIC) sowie Informationen zum vorübergehenden „Carve-out“ von IAS 39 und zur Diskussion über „Fair Value“ und Finanzkrise.

Die Standards werden vom International Accounting Standards Board (IASB), einem internationalen unabhängigen Gremium, veröffentlicht und durchlaufen vor der Umsetzung in EU-Recht einen sorgfältigen Übernahmeprozesspdf.

  • Die IFRS werden vom IASB veröffentlicht.
  • Bis zum Jahr 2000 wurden die IAS vom IASC veröffentlicht, dem Vorläufer des IASB.
  • Bei den IFRIC handelt es sich um Auslegungen von Standards, die vom International Financial Reporting Interpretations Committee veröffentlicht werden.
  • Bei den SIC handelte es sich um Auslegungen von Standards, die bis zum Jahr 2002 vom Standards Interpretations Committee veröffentlicht wurden, dem Vorläufer des IFRIC.

Alle Standards und Interpretationen werden in Form einer Verordnung übernommen.

  • Rechtsvorschriften (in allen EU-Sprachen)
    • Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 der Kommission vom 3. November 2008 zur Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates (Text von Bedeutung für den EWR) Links zu allen Änderungen
    • Übersichtstabelle der Verordnungen zur Übernahme von IAS/IFRS
  • Konsolidierte Fassung – nicht rechtsverbindlich (alle EU-Sprachen): Konsolidierte Fassung der derzeit geltenden Standards der EU (die konsolidierte Fassung enthält keine Standards, die erst in Zukunft verbindlich werden, aber schon jetzt angewandt werden können).

Begleitende Dokumente