Ziele

Die EU-Gesundheitsstrategie hat drei Hauptziele:

  • Förderung der Gesundheit in einem alternden Europa
  • Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor Gesundheitsgefährdungen
  • Förderung dynamischer Gesundheitssysteme und neuer Technologien

Förderung der Gesundheit in einem alternden Europa

Die gesundheitspolitische Strategie der EU beinhaltet Maßnahmen zur Verhütung von Krankheiten und zur Verbesserung der Faktoren mit unmittelbaren Auswirkungen auf die Gesundheit, wie Lebens- und Arbeitsbedingungen, Ernährung und körperliche Bewegung.

Dies ist besonders relevant angesichts der Überalterung der Bevölkerung aufgrund höherer durchschnittlicher Lebensdauer und sinkender Geburtenzahlen. Prognosen zufolge wird der Anteil der über 65-Jährigen in Europa von 17 % (2010) auf fast 30 % (2060) steigen.

Gesundheit in einem alternden Europa – Maßnahmen auf EU-Ebene  Übersetzung für diesen Link wählen English (en)

Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor Gesundheitsgefährdungen

In den letzten Jahren kam es wiederholt zu ernsten, grenzübergreifenden Bedrohungen für die Gesundheit der Bevölkerung. Neu aufkommende Gefahren erfordern eine schnelle und koordinierte Reaktion. Deshalb hat die EU ein europaweites Netz eingerichtet.

Vorbeugende Maßnahmen in Bereichen wie der Antibiotikaresistenz oder der Infektionsgefahr bei der Krankenpflege müssen regelmäßig angepasst werden.

Schutz vor Gesundheitsgefährdungen – Maßnahmen auf EU-Ebene Übersetzung für diesen Link wählen English (en)

Förderung dynamischer Gesundheitssysteme und neuer Technologien

Aufkommende epidemiologische und wirtschaftliche Herausforderungen wie die Zunahme chronischer Krankheiten und Finanzierungsprobleme der Gesundheitssysteme wirken sich nachteilig auf die medizinische Versorgung in der EU aus.

Neue Technologien können die Gesundheitssysteme effizienter und tragfähiger machen und gleichzeitig eine sichere, hochwertige Versorgung für alle Europäerinnen und Europäer sicherstellen. Elektronische Gesundheitsdienste zum Beispiel können in ländlichen Gebieten die medizinische Versorgung ergänzen, wenn nicht genügend Fachkräfte vor Ort sind.

Dynamische Gesundheitssysteme und neue Technologien – Maßahmen auf EU-Ebene  Übersetzung für diesen Link wählen English (en)