Politik

Sechs der sieben bedeutendsten Risikofaktoren für einen frühzeitigen Tod (Bluthochdruck, Cholesterin, Body-Mass-Index, unzureichender Verzehr von Obst und Gemüse, Bewegungsmangel, exzessiver Alkoholkonsum) haben in Europa heutzutage damit zu tun, wie wir essen, trinken und uns bewegen.

Besonders bedenklich ist die zunehmende Häufigkeit von Übergewicht und Adipositas in Europa. Die Europäische Kommission befürwortet einen ganzheitlichen Ansatz, der die Interessengruppen auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene einbezieht.

Strategie

Das Weißbuch der Kommission über die Strategie zu Gesundheitsfragen in Zusammenhang mit ungesunder Ernährung, Übergewicht und Adipositas Übersetzung für diesen Link wählen English (en) möchte zur Senkung der Risiken in Europa beitragen, die mit ungesunder Ernährung und Bewegungsmangel in Verbindung gebracht werden.

Koordinierung

Förderung und Unterstützung

Im Rahmen ihres Programms für öffentliche Gesundheit Übersetzung für diesen Link wählen български (bg) čeština (cs) dansk (da) eesti keel (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) français (fr) italiano (it) latviešu valoda (lv) lietuvių kalba (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv) finanziert die Kommission eine Reihe von Initiativen, die sich mit dem Thema Ernährung und Bewegung befassen.

Aufklärung

Gesundheitsindikatoren im Bereich Ernährung Übersetzung für diesen Link wählen български (bg) čeština (cs) dansk (da) eesti keel (et) ελληνικά (el) English (en) español (es) français (fr) italiano (it) latviešu valoda (lv) lietuvių kalba (lt) magyar (hu) Malti (mt) Nederlands (nl) polski (pl) português (pt) română (ro) slovenčina (sk) slovenščina (sl) suomi (fi) svenska (sv)