Europäisches Gesundheitsforum

Mit dem Europäischen Gesundheitsforum sollen wichtige Interessengruppen aus dem Gesundheitsbereich in die europäische Gesundheitspolitik einbezogen und über diese informiert werden. Das Forum verbreitet Informationen, regt zu diskussionswürdigen Ideen an und trägt zur Erarbeitung von politischen Maßnahmen bei. Es setzt sich zusammen aus dem EU-Forum zur Gesundheitspolitik (bestehend aus 50 Nichtregierungs- und Dachorganisationen) und dem Offenen Forum.

EU-Forum zur Gesundheitspolitik

Im Forum zur Gesundheitspolitik Übersetzung für diesen Link wählen English (en) español (es) français (fr) italiano (it) polski (pl) română (ro) setzen sich europaweit agierende Interessengruppen aus dem Gesundheitsbereich auf EU-Ebene für eine offene und transparente Gesundheitsstrategie der EU ein, die den Anliegen der Öffentlichkeit Rechnung trägt. Es berät die Kommission (und gegebenenfalls die EU-Mitgliedstaaten) in Gesundheitsfragen.

Offenes Forum

Das Offene Forum Übersetzung für diesen Link wählen English (en) ergänzt die Arbeit des EU-Forums zur Gesundheitspolitik, indem es in einer jährlichen zentralen Veranstaltung einen noch größeren Kreis von Interessengruppen einbezieht. Dabei geht es darum, eine Plattform zu schaffen, auf der Kontakte gepflegt und Ideen ausgetauscht werden können. Die Plattform richtet sich in erster Linie an Gruppen und Organisationen, die normalerweise unabhängig von der EU tätig sind.