Gesunde Lebensjahre

Der Indikator der gesunden Lebensjahre (Healthy Life Years, HLY), auch als „behinderungsfreie Lebenserwartung“ bezeichnet, gibt die Anzahl der Jahre an, die eine Person in einem bestimmten Alter erwartungsgemäß ohne Behinderungen leben wird. Seit in der Lissabon-Strategie die Bedeutung dieses Indikators anerkannt wurde, zählt er zu der Kerngruppe der Europäischen Strukturindikatoren.

Wofür wird der Indikator genutzt?

Mit dem Indikator wird

  • die Gesundheit als Produktivitäts-/Wirtschaftsfaktor überwacht,
  • das Konzept der Lebensqualität eingeführt,
  • die Beschäftigungsfähigkeit älterer Arbeitnehmer gemessen,
  • der Fortschritt bei Zugänglichkeit, Qualität und Nachhaltigkeit von Gesundheitsdienstleistungen überwacht.

Wie wird der Indikator berechnet?

Die gesunden Lebensjahre werden anhand der EU-weiten Sterbetabellen und der aus Erhebungen ermittelten Selbsteinschätzung der Behinderung berechnet.

  • Weitere Informationen zur Berechnung der gesunden Lebensjahre Übersetzung für diesen Link wählen English (en) .
  • Daten über gesunde Lebensjahre in der Europäischen Union

Weitere Informationen zu den gesunden Lebensjahren

Die EU hat mehrere Projekte finanziert, um zu ermitteln, ob sich unsere Lebensdauer verlängert und unsere Lebensqualität verbessert hat:

  • EHEMU – Datenbank zur Lebenserwartung in den EU-Mitgliedstaaten Übersetzung für diesen Link wählen English (en)
  • EHLEIS – Europäisches Gesundheits- und Lebenserwartungsinformationssystem Übersetzung für diesen Link wählen English (en)
  • Nutzung des Indikators der gesunden Lebensjahre auf EU- und nationaler Ebene Übersetzung für diesen Link wählen English (en)
  • Weitere Projekte rund um die gesunden Lebensjahre Übersetzung für diesen Link wählen English (en)