Rechtlicher Hintergrund

Unter Umständen ist es günstiger für Sie, sich außerhalb Ihres Heimatlands medizinisch versorgen zu lassen:

  • Sie leben in Grenznähe und das Krankenhaus, der Arzt oder andere medizinische Einrichtungen liegen im Nachbarland näher zu Ihnen;
  • die Wartezeiten für eine Behandlung im eigenen Land sind zu lang;
  • Sie benötigen eine spezielle Behandlung.

Neue Vorschriften zu Behandlung und Erstattung

In den letzten zehn Jahren hat der Europäische Gerichtshof mehrmals das Recht der Patienten bestätigt, sich außerhalb ihres Heimatlands behandeln zu lassen und unter bestimmten Umständen die dabei entstandenen Kosten erstattet zu bekommen. Die anwendbaren Vorschriften waren jedoch nicht eindeutig.

Mit der Richtlinie 2011/24/EU über die Ausübung der Patientenrechte in der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgungpdf wurde mehr Klarheit geschaffen.  Darüber hinaus

  • wurde ein Netz nationaler Kontaktstellen eingerichtet, bei denen Patienten eindeutige und genaue Informationen über die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung erhalten können;
  • unterstützt die Richtlinie die EU-Länder beim Austausch von Erfahrungen über die Bereitstellung der bestmöglichen Versorgung für Patienten, zum Beispiel mit Hilfe neuer Gesundheitstechnologien;
  • enthält die Richtlinie EU-weit gültige Regeln dafür, welche Elemente eine ärztliche Verschreibung mindestens enthalten muss, die ein Patient in einem anderen EU-Land vorlegt (Auslandsverschreibung).

Bevor Sie sich für eine Behandlung im Ausland entscheiden ...

sollten Sie:

  • die allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis nehmen, die sowohl für die Leistung gelten, die Sie in Anspruch nehmen, als auch für die Erstattung, auf die Sie möglicherweise Anspruch haben;
  • angemessen über die Qualität und Sicherheit der dort angebotenen Behandlung informiert sein;
  • für den Fall der Fälle über Beschwerde- und Schlichtungsmöglichkeiten Bescheid wissen;
  • sich auf dem Portal Ihr Europa über Ihr Recht auf Zugang zu medizinischer Versorgung in einem anderen EU-Land informieren;
  • sich an die nationale Kontaktstelle Übersetzung für diesen Link wählen English (en) in Ihrem Land wenden.