Koordinierung von Frühwarnungen und Reaktionen auf EU-Ebene

Epidemien und Mikroorganismen kennen keine Grenzen und können sich sehr schnell ausbreiten, wenn nicht rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden. Im Falle einer Epidemie muss die Reaktion der EU daher schnell und koordiniert erfolgen.

Das Frühwarn- und Reaktionssystem (EWRS)

Beim Frühwarn- und Reaktionssystem (EWRS) handelt es sich um ein nicht-öffentliches Computersystem, über das die Mitgliedstaaten Warnungen zu Ereignissen mit möglichen Auswirkungen auf die EU senden, Informationen austauschen und ihre Reaktion koordinieren können. Das System wurde in der Vergangenheit bereits erfolgreich im Zusammenhang mit Epidemien wie SARS, der Influenza-A-Pandemie (H1N1) und anderen übertragbaren Krankheiten eingesetzt.

Der Austausch der Informationen wird durch eine EU-Entscheidung und verschiedene Durchführungsbestimmungen Übersetzung für diesen Link wählen English (en) geregelt.