Navigationsleiste

2012

EU-Gesundheitspreis für Journalisten

Sie interessieren sich als Journalist/-in für den Gesundheitsbereich?

Jurys 2010

Die Europäische Kommission verleiht die Preise auf Vorschlag der EU-Jury, nachdem die nationalen Jurys, denen eine beratende Rolle zukommt, eine Vorauswahl getroffen haben.

Nationale Juryswf(144 KB)

In jedem EU-Mitgliedstaat bewertet eine unabhängige Jury die Artikel und wählt einen nationalen Kandidaten aus. Die Jury setzt sich aus nationalen Experten für Gesundheitsfragen und renommierten Journalisten zusammen. Den Vorsitz der Jury führt der Leiter/die Leitrin der ständigen Vertretung der Europäischen Kommission bzw. sein/ihr Stellvertreter.

EU-Jury

Der Preis für den europäischen Gewinner sowie den Zweit- und Drittplatzierten wird von der EU-Kommission vergeben. Beraten wird sie dabei durch eine Jury aus EU-Beamten, Experten auf dem Gebiet der öffentlichen Gesundheit in der EU sowie renommierten Journalisten. Den Vorsitz der Jury führt ein hochrangiger Beamter der Europäischen Kommission.