Notifizierungsangaben

Musterbauordnung - Fassung November 2002

Notifizierungsnummer: 2002/467/D (Deutschland)
Eingangsdatum: 04/12/2002
Ende der Stillhaltefrist: 06/03/2003

de en fr
de
da de el en es fi fr it nl pt sv


Mitteilung 001

Mitteilung der Kommission - SG(2002) D/52355
Richtlinie 98/34/EG
Notifikation - Notifizierung - Γνωστοποίηση - Notification - Notificación - Notification - Notifica - Kennisgeving - Notificacão - Ilmoitus - Anmälan : 2002/0467/D.

Fristerne indledes ikke - Kein Fristbeginn - Καμμία έναρξη προθεσμίας - Does not open the delays - No abre el plazo - N'ouvre pas de délais - Non fa decorrere la mora - Geen termijnbegin - Nao inicia o prazo - Määräaika ei ala tästä - Inleder ingen frist.

(MSG: 200202355.DE)

1. Strukturierte Informationszeile
MSG 001 IND 2002 0467 D DE 06-03-2003 04-12-2002 D NOTIF 06-03-2003


2. Mitgliedstaat
Bundesrepublik Deutschland


3. Verantwortliches Ministerium
Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Referat V D 2, 11019 Berlin
Tel.: 0049-30-2014-6353, Fax: 0049-30-2014-5379,
e-mail: infonorm@bmwa.bund.de


3. Zuständige Stelle
Bauministerkonferenz, Konferenz der für das Bau-, Wohnungs- und
Siedlungswesen zuständigen Minister/Senatoren der Länder (ARGEBAU)
Deutsches Institut für Bautechnik, Kolonnenstraße 30, 10829 Berlin


4. Notifizierungsnummer
2002/0467/D – B00


5. Titel
Musterbauordnung - Fassung November 2002


6. Products Concerned
Bauprodukte im Allgemeinen


7. Notifizierung nach einem anderen Rechtsakt
-


8. Inhaltszusammenfassung
Der Verordnungsentwurf enthält allgemeine Vorschriften, Regelungen zum Grundstück und seiner Bebauung, zu baulichen Anlagen, wie allgemeine Anforderungen an die Bauausführung, Bauprodukte und Bauarten (§§ 17 bis 25 entsprechen nahezu unverändert §§ 20 bis 24c der Fassung nach Not. 96/301/D), der Bau und seine Teile, besondere bauliche Anlagen, Regelungen zu den am Bau Beteiligten, zu den Bauaufsichtsbehörden und Verwaltungsverfahren sowie örtliche Bauvorschriften, Verordnungsermächtigungen, Ordnungswidrigkeiten.


9. Kurze Begründung
Die Musterbauordnung (MBO) wurde mit dem Ziel der Vereinfachung und Beschleunigung der Baugenehmigungsverfahren novelliert. Es wird durch die MBO ein Orientierungsrahmen für die bauordnungsrechtliche Gesetzgebung der 16 Bundesländer geschaffen. Dabei wurde der Dritte Teil/ Abschnitt 3 – Bauprodukte, Bauarten –§§ 17 bis 25 beibehalten und entspricht nahezu unverändert §§ 20 bis 24c der Fassung nach Not. 96/301/D.


10. Bezugsdokumente - Grundlagentexte
Musterbauordnung - Fassung Juni 1996 - Not. 96/301/D


11. Veranlassung des Dringlichkeitsverfahrens
Nein


12. Gründe für die Dringlichkeit
-


13. Vertraulichkeit
Nein


14. Steuerliche Maßnahmen
Nein


15. Folgenabschätzung
-


16. TBT- und SPS-Aspekte
TBT - Nein
Der Entwurf ist weder eine technische Vorschrift noch ein Konformitätsbewertungsverfahren im Sinne von Anhang 1 des TBT-Übereinkommens.

SPS - Nein
Der Entwurf ist keine gesundheitspolizeiliche oder pflanzenschutzrechtliche Maßnahme im Sinne von Anhang 1 des SPS-Übereinkommens.


David O'Sullivan
Generalsekretär
Europäische Kommission

---------------------------------------------------------------------------------------
sent to :


BundesMinisterium für Wirtschaft Referat VD2
Frau Christina Jäckel

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit - Abteilung C2/1
Frau Brigitte WIKGOLM

Departement of Trade and Industry - Stan dards and Technical Regulations - Dir 2
Mrs Brenda O'Grady

Délégation Interministérielle aux Normes
Mme Piau

EFTA Surveillance Authority
Mr. Gunnar Thor PETURSSON

ELOT
Mr E. Melagrakis

Erhvervs- og Boligstyrelsen
Lene Hald Nielsen

European Free Trade Association
.

Institut Belge de Normalisation
Mme F. Hombert

Instituto Portugês da Qualidade
Sra. Candida Pires

Kauppa-ja teollisuusministeriö
Mr Petri Kuurma

Kommerskollegium
Mme Kerstin Carlsson

Min. de Asuntos Exteriores
Esther Perez Pelaez

Min. of Industry, Energy & Technology
Mr K. Polychronidis

Ministerie van Financien Belastingsdienst - Douane / CDIU
De Heer IJ.G. van der Heide

Ministero dell'Industria, del commercio e dell'artigianato
Signor P. Cavanna

Ministère des Affaires Economiques
Mme Descamps

NSAI
Mr Tony Losty

National Agency for Enterprise & Housing
Laila Østergren

SPERATI Marie
.

Service de l'Energie de l'Etat
Mr J.-P. Hoffmann

Beiträge von Interessenträgern

Über die TRIS-Website können Sie und Ihre Organisation mit Ihrer Meinung ganz einfach einen Beitrag zu einer beliebigen Notifizierung leisten.
Da die Stillhaltefrist abgelaufen ist, nehmen wir derzeit keine weiteren Beiträge zu dieser Notifizierung über die Website an.


Keine Beiträge zu dieser Notifizierung gefunden