Navigationsleiste

CPV (Gemeinsame Vokabular für öffentliche Aufträge)

Die CPV-Nomenklatur (das Gemeinsame Vokabular für öffentliche Aufträge) schafft ein einheitliches Klassifikationssystem für das öffentliche Beschaffungswesen, durch das die Referenzsysteme vereinheitlicht werden sollen, die von den öffentlichen Auftraggebern verwendet werden, um den Gegenstand des Beschaffungsauftrags zu beschreiben.

Studie-Analyse des CPV

Das CPV ist Gegenstand einer Studie, die dessen Funktion und Verwendung bewertetpdf(5 MB) Übersetzung für diesen Link wählen .

Weitere praktische Informationen über das CPV

Klicken Sie auf den folgenden Link, um weitere praktische Informationen über das CPV zu sehen