Vertretung in Deutschland
Nachrichten
20/01/2017

Zum Auftakt der Grünen Woche in Berlin hat EU-Agrarkommissar Phil Hogan den Fahrplan für die Reform der EU-Agrarpolitik nach 2020 skizziert. Der Prozess für die Modernisierung der Gemeinsamen Agrarpolitik in der nächsten Finanzierungsperiode beginne am 2. Februar mit einer breit angelegten öffentlichen Konsultation, sagte Hogan am Donnerstagabend bei der Eröffnung der weltgrößten Agrar- und Ernährungsmesse. „Unser Ziel ist es, Wege zu finden, wie die Agrarpolitik zu modernisieren und zu vereinfachen ist. Ich bin mir der Komplexität unserer Politik sehr wohl bewusst und möchte mich dafür einsetzen, dass sie für die europäischen Landwirte einfacher wird.“  Ende des Jahres 2017 werde die Kommission eine Mitteilung zur Zukunft der EU-Agrarpolitik vorlegen. Hogan bleibt noch bis Sonntag in Berlin, wo er auch am Treffen der G20-Agrarminister teilnimmt.

20/01/2017

Der Stadt Essen ist eine beeindruckende Strukturumwandlung gelungen: von einer Kohle- und Stahlmetropole wird sie 2017 zur grünsten Stadt Nordrhein-Westfalens. An diesem Samstag (21. Januar) wird EU-Kommissar Karmenu Vella, zuständig für Umwelt, Meerespolitik und Fischerei, in einer offiziellen Eröffnungsfeier im Beisein von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und NRW-Umweltminister Johannes Remmel der Stadt den Titel „Grüne Hauptstadt Europa 2017“  verleihen. Essen übernimmt den Stab von der Stadt Ljubljana, Hauptstadt Sloweniens, die den Titel im Jahr 2016 trug.

Veranstaltungen

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, über die Zukunft Europas und ihre Wünsche und Vorstellungen zu diskutieren.

EU-Bürgerdialog am 13. Februar 2017 in Frankfurt
– Hessen im Gespräch mit Europa -

Datum:
13/02/2017
Zeit:
19:00Uhr
Ort:
Helaba Maintower | Neue Mainzer Str. 52-58 | 60311 Frankfurt am Main

IEP-Mittagsgespräch mit Staatssekretärin Dr. Emily Haber, Bundesministerium des Innern

 

Datum:
19/01/2017
Zeit:
12:30Uhr bis 14:00Uhr
Ort:
Europäisches Haus Berlin, Unter den Linden 78, 10117 Berlin