Vertretung in Deutschland
Nachrichten
29/07/2016

Die Politik der Europäischen Kommission unter Jean-Claude Juncker findet bei den Deutschen und den Europäern starken Rückhalt: 70 Prozent der Deutschen sind dafür, private Investitionen mit öffentlichem Geld auf EU-Ebene anzuschieben (Juncker-Plan), im EU-Schnitt sind 56 Prozent der Befragten dieser Ansicht. Dies geht aus der heute (Freitag) von der EU-Kommission veröffentlichten Standard-Eurobarometer-Umfrage vom Frühjahr 2016 hervor.

Rückkehr zu Schengen
29/07/2016

Die Europäische Kommission hat heute (Freitag) endgültige Antidumpingmaßnahmen auf den Import von Baustahl mit hoher Ermüdungsbeständigkeit (HFP) aus China verhängt. Ende April letzten Jahres hatte die Kommission die Untersuchung zu chinesischen Bewehrungsstahlprodukten eingeleitet, nachdem bei ihr eine Beschwerde europäischer Unternehmen eingegangen war. Die Kommission hatte daraufhin bis zum 29. Januar 2016 dauernde vorläufige Strafzölle verhängt. Die endgültigen Strafzölle reichen nun von 18,4 bis 22,5 Prozent und gelten für fünf Jahre.

Veranstaltungen

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Vertretung der Europäischen Kommission, des Informationsbüros des Europäischen Parlaments und von EUNIC Berlin in Zusammenarbeit mit dem British Council, dem Österreichischen Kulturforum und dem Goethe-Institut-Berlin.

 

Wann ist man Migrant? Ist der Begriff „Heimat“ noch zeitgemäß? Wie schreibt es sich in einer anderen Sprache? Was kann die Kultur zur Debatte rund um das Flüchtlingsthema beitragen?

Datum:
29/06/2016
Zeit:
19:00Uhr bis 20:30Uhr
Ort:
Europäischen Haus, Unter den Linden 78, 10117 Berlin
Kommissionsvizepräsidentin Kristalina Georgieva

Es ist ein Gemeinplatz geworden, dass Europa vor einer seiner größten Bewährungsprobe steht. Mittlerweile wird der Begriff „Polykrise“ bemüht, um die vielen Herausforderungen – von der Flüchtlingskrise über den Erhalt von Pluralismus und Rechtsstaatlichkeit in den Mitgliedstaaten bis hin zu Deflation und Arbeitslosigkeit in der Eurozone – sprachlich zu bündeln.

Datum:
09/06/2016
Zeit:
10:00Uhr bis 11:30Uhr
Ort:
Europäischen Haus, Unter den Linden 78, 10117 Berlin