Navigation path

Suche

Loading...
  • pdf
    625_de

    19 Okt 2011 -
    Kapitel genannten Landbewirtschaftungsmethoden in dem Umfang einhalten, wie diese in dem betreffenden Betrieb mit den Zielen der genannten Richtlinien vereinbar sind. DE 46 DE 4. Betriebsinhaber, die die Anforderungen gemäß Artikel 29 Absatz 1 der Verordnung (EG) Nr. 834/2007 für die ökologische/biologische Landwirtschaft erfüllen, haben automatisch Anrecht auf die Zahlung nach diesem Kapitel.
  • pdf
    626_de

    19 Okt 2011 -
    als die Unions- oder einzelstaatlichen Vorschriften; c) Erstellung von Musterverträgen, die mit den EU-Bestimmungen vereinbar sind; d) Vermarktung; e) Umweltschutz; f) Maßnahmen zur Förderung und Ausschöpfung des Erzeugungspotenzials; g) Maßnahmen zum Schutz des ökologischen Landbaus/der biologischen Landwirtschaft, der Ursprungsbezeichnungen, Gütesiegel und geografischen Angaben; h) eine verstärkte
  • pdf
    CAP debate – outline for Summary Report

    20 Sep 2010 -
    öffentlicher Güter und Leistungen ein Schlüsselelement einer reformierten GAP darstellen wird; • sie sollte die Umwelt und die biologische Vielfalt schützen, die Landschaft bewahren, die ländliche Wirtschaft erhalten, Arbeitsplätze in der Landwirtschaft erhalten/schaffen und den Klimawandel abschwächen; • sie sollte den Aufbau der zwei GAP-Säulen überdenken, ihr Verhältnis zueinander klarstellen
  • pdf
    2014_de

    01 Aug 2014 -
    produzieren und zugleich die Natur und die biologische Vielfalt schützen. Eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft, die natürliche Ressourcen mit Bedacht nutzt, ist für unsere Nahrungsmittelproduktion und unsere Lebensqualität unerlässlich – heute, morgen und für künftige Generationen. © European Union Die Landwirte bewirtschaften den ländlichen Raum zu unser aller Nutzen. 5 LANDWIRTSCHAFT
  • pdf
    627_de

    19 Okt 2011 -
    sicherzustellen. 8. Die Höchstbeträge der Unterstützung sind in Anhang I festgesetzt. Im Rahmen dieser Maßnahme wird keine Unterstützung für Verpflichtungen gewährt, die unter die Maßnahme „ökologischer/biologischer Landbau“ fallen. 9. Die Unterstützung kann für nicht unter die Absätze 1 bis 8 fallende Maßnahmen zur Erhaltung genetischer Ressourcen in der Landwirtschaft gewährt werden.
  • pdf
    110120_Communication on the future of the CAP_DE

    19 Mai 2011 -
    Herausforderungen Wirtschaftliche Herausforderungen Ökologische Herausforderungen Räumliche Herausforderungen • Ernährungssicherheit • Preisschwankungen • Wirtschaftskrise • Treibhausgasemissionen • Bodenverarmung • Wasser/Luftqualität • Lebensräume und biologische Vielfalt • Lebensfähigkeit der ländlichen Gebiete • Vielfalt der Landwirtschaft in der EU 17 Bedeutung der Landwirtschaft
  • pdf
    Slide 1

    08 Mai 2014 -
    die Landwirtschaft 8 Wirtschaftliche Herausforderungen • Ernährungssicherheit • Verlangsamung des Produktivitätswachstums • Preis- und Einkommensschwankungen • Wirtschaftskrise Ökologische Herausforderungen • Treibhausgasemissionen • Bodenverarmung • Wasser/Luftqualität • Lebensräume und biologische Vielfalt Räumliche Herausforderungen • Lebensfähigkeit der ländlichen Gebiete
  • pdf
    Slide 1

    14 Nov 2011 -
    Herausforderungen steht die Landwirtschaft … Herausforderungen Ökologische Wirtschaftliche Räumliche • Wirtschaftliche Herausforderungen – Ernährungssicherheit – Preisschwankungen – Wirtschaftskrise • Ökologische Herausforderungen – Treibhausgasemissionen – Bodenverarmung – Wasser/Luftqualität – Lebensräume und biologische Vielfalt • Räumliche Herausforderungen – Lebensfähigkeit
  • pdf
    EN

    24 Nov 2010 -
    und größere Widerstandsfähigkeit gegenüber Naturkatastrophen wie Überflutungen, Trockenheit und Bränden erbringen. Zugleich können jedoch viele Bewirtschaftungsweisen zu Umweltbelastungen führen und Bodenverarmung, Wasserknappheit und -verschmutzung sowie den Verlust von Lebensräumen und biologischer Vielfalt nach sich ziehen. Obwohl die Treibhausgasemissionen aus der Landwirtschaft seit 1990
  • pdf
    Newsletter

    10 Jan 2011 -
    Landwirten für die Bereitstellung öffentlicher Güter und Leistungen ein Schlüsselelement einer reformierten GAP darstellen wird; • sie sollte die Umwelt und die biologische Vielfalt schützen, die Landschaft bewahren, die ländliche Wirtschaft erhalten, Arbeitsplätze in der Landwirtschaft erhalten/schaffen und den Klimawandel abschwächen; • sie sollte den Aufbau der zwei GAP-Säulen überdenken,