Language selector

  • Current language:de
  • en
  • fr
 
left
  Aufgaben und Kompetenzen der Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutzslide
right
transtrans
 

Tonio Borg ist verantwortlicher Kommissar für die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherz (Generaldirektor: Paola Testori Coggi), die auf dem Gebiet des Tierschutzes u.a. für folgende Aufgaben zuständig ist:

  • Verwaltung der für Verbrauchergesundheit und Lebensmittelsicherheit zuständigen wissenschaftlichen Ausschüsse, die nach den Grundsätzen der höchsten Fachkompetenz, der Unabhängigkeit und der Transparenz arbeiten. Zu ihnen gehört auch der Wissenschaftliche Ausschuss für Tiergesundheit und Tierschutz Der Wissenschaftliche Ausschuss für Tiergesundheit und Tierschutz kam am 24./25. April 2003 zu seiner letzten Plenarversammlung zusammen. Die Zuständigkeit für wissenschaftliche Beratung ist nun auf das Wissenschaftliche Gremium für Tiergesundheit und Tierschutz der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit übertragen worden
  • Entwicklung neuer Normen zum Schutz von landwirtschaftlichen Nutztieren in Tierhaltungen, beim Transport und zum Zeitpunkt der Schlachtung oder Tötung sowie sonstiger Initiativen auf Gemeinschaftsebene in diesem Bereich
  • Maßnahmen (als Hüterin der Verträge), die gewährleisten, dass die Mitgliedstaaten die geltenden Vorschriften in den genannten Bereichen ordnungsgemäß anwenden
  • Verwaltung des Ständigen Veterinärausschusses en, in dem Vertreter der Mitgliedstaaten aktuelle Fragen von veterinärrechtlicher Bedeutung (Tiergesundheit, Tierschutz, Verbrauchergesundheit) erörtern und erforderlichenfalls Dringlichkeitsmaßnahmen genehmigen
  • Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen en des Lebensmittel- und Veterinäramtes (FVO) in den Mitgliedstaaten, um zu überprüfen, ob die zuständigen nationalen Behörden die Gemeinschaftsvorschriften ordnungsgemäß und einheitlich anwenden
  • LDie Europäische Kommission hat am 6. August 2004 einen Beschluss über die Einsetzung einer Beratenden Gruppe für die Lebensmittelkette sowie für Tier- und Pflanzengesundheit verabschiedet, dem eine Mitteilung der Kommission über die Einsetzung einer beratenden Gruppe für die Lebensmittelkette sowie für Tier- und Pflanzengesundheit und zur Einführung eines Konsultationsverfahrens im Bereich der Lebensmittelkette sowie der Tier- und Pflanzengesundheit über die auf europäischer Ebene angesiedelten Vertretungsgremien beigefügt ist.

    Die Kommission wird die Gruppe zu verschiedenen Themen, die auf ihren Arbeitsprogramm stehen, einschließlich Tierschutz, konsultieren.

Hingegen sind die zuständigen Behörden der Mitgliedstaaten zuständig für:

  • die Umsetzung von Richtlinien in nationales Recht;
  • die Anwendung von Gemeinschaftsvorschriften auf nationaler Ebene;
  • die laufende Durchsetzung der Gemeinschaftsvorschriften durch nationale Gesetzgebungs- und Kontrollinitiativen.

 
lefttranspright

 

  Print  
Public HealthFood SafetyConsumer Affairs
   
   
requires javascript