Language selector

  • Current language:de
  • en
  • fr
 
left
  Eid-el-Kabir-Fest slide
right
transtrans
 

Eid-el-Kabir-Fest

Bei der Kommission sind Beschwerden hinsichtlich der Verletzung gemeinschaftlicher Tierschutzvorschriften zum Zeitpunkt des Eid-el-Kabir-Fests in Frankreich und Belgien eingegangen.

Die Kommission stand seitdem in regelmäßigem Kontakt mit den zuständigen nationalen Behörden. Mit ihrer Unterstützung konnte erreicht werden, dass keine Schlachtungen unter freiem Himmel mehr organisiert wurden.

Die von den französischen Behörden vorgelegten Informationen zu den Festivitäten im Jahr 2005 belegen, dass fast alle Schafe in offiziell anerkannten oder vorübergehend anerkannten Schlachthäusern getötet wurden. Die Anzahl der illegalen Schlachtungen scheint zurückzugehen. In einigen Fällen waren jedoch die Bedingungen, unter denen die Tiere geschlachtet wurden, nicht annehmbar.

Die Kommission wird auch weiterhin eng mit den zuständigen nationalen Behörden zusammenarbeiten, um eine Verbesserung der Lage zu erreichen.

 
lefttranspright

 

  Print  
Public HealthFood SafetyConsumer Affairs
   
   
requires javascript