Fischerei

INSEPARABLE - Eat, Buy and Sell Sustainable FishINSEPARABLE - Eat, Buy and Sell Sustainable FishINSEPARABLE - Eat, Buy and Sell Sustainable FishINSEPARABLE - Eat, Buy and Sell Sustainable Fish

Suche
Weitere Informationen
Neuigkeiten
The EU has today taken another step to protect sea bass stocks in Europe. The 28 EU member states agreed to the Commission's proposal to increase the minimum size for northern sea bass from 36 to 42 cm.
ICCAT has published a number of vacancies linked to ICCAT Atlantic Ocean Tropical Tuna Tagging Programme (AOTTP)
The European Commission is organising a selection procedure to fill five administrator posts at AD8 level within the Directorate-General for Maritime Affairs and Fisheries (DG MARE), in the fields of fisheries science and marine/maritime sciences. Deadline for applications: 31.07.2015.

Meeresbecken

Europa ist von Ozeanen und Meeren umgeben. Die Küstenlänge der EU beträgt ungefähr 70 000 km, und fast die Hälfte ihrer Einwohner leben weniger als 50 km von der See entfernt. Fast 40 % des Bruttoinlandsprodukts der EU wird in den maritimen Regionen erwirtschaftet, und beeindruckende 90 % des Außenhandels der EU werden über den Seeweg abgewickelt.

Um allen Interessierten das Wissen über die Meere Europas und unser gemeinsames maritimes Erbe zu vermitteln, hat die Europäische Kommission den Europäischen Meeresatlas erstellt. Klicken Sie auf die Links weiter unten, um mehr über die Eigenheiten unserer Meeresregionen herauszufinden.

Ostsee

Karte der Ostseeregion

Die Ostsee ist fast vollständig von Land umgeben und – bis auf wenige Zonen – flach. Ihr Wasser erneuert sich nur langsam. Die nördlichen und nordöstlichen Ausläufer sind einen Teil des Jahres zugefroren, zumal dort auch der Salzgehalt sehr niedrig ist. Merkblatt (Atlas)

Nordsee

Die Nordsee

Die Nordsee ist ein halbumschlossenes Meer und bis auf den nördlichsten Teil flach. Ihr Ökosystem ist aufgrund der Intensität menschlicher Tätigkeiten (on- und offshore) zunehmend gefährdet. Merkblatt (Atlas)

Keltische Seegebiete

Die Keltischen Seegebiete.

Die Keltischen Seegebiete umfassen den Ärmelkanal, die Irische See, die Keltische See und die Gewässer westlich der britischen Inseln.

Diese sehr windigen Gewässer sind seit langem ein belebtes Schifffahrtsgebiet, das von den meisten Handelsschiffen in Ost-West-Richtung durchfahren wird. Merkblatt (Atlas)

Biskaya und Iberische Küste

Die Biskaya und die Iberische Küste

Die Biskaya und die Iberische Küste erstrecken sich von der südlichen Bretagne bis nach Südspanien. Sie sind Teil der Route, die den Ärmelkanal mit dem Mittelmeer und Afrika verbindet Hier liegt die Wiege der europäischen Seemacht. Merkblatt (Atlas)

Mittelmeer

Das Mittelmeer

Obwohl fast vollständig von Land umschlossen, ist das Mittelmeer recht tief (durchschnittlich 1 500 m). Mit Amplituden von unter 50 cm ist der Tidenhub an den meisten Stellen jedoch gering. Merkblatt (Atlas)

Schwarzes Meer

Das Schwarze Meer

Obwohl fast vollständig von Land umschlossen, ist das Schwarze Meer ein tiefes Meer. Wegen seines niedrigen Sauerstoffgehalts ist dieses Gewässer ein extrem anfälliges Ökosystem. Merkblatt (Atlas)

Gebiete in äußerster Randlage

Gebiete in äußerster Randlage der EU

Mit Ausnahme von Französisch-Guayana handelt es sich bei den Gebieten in äußerster Randlage um Inseln oder Inselgruppen im Ozean. Trotz ihrer geringen Größe erweitern sie die Fischgründe der EU um riesige Gebiete tropischen und subtropischen Ozeans. Merkblatt (Atlas)

Arktischer Ozean (Nordpolarmeer)

Arktischer Ozean

Der Arktische Ozean ist ein riesiges, den Nordpol umschließendes Meeresgebiet. Mit seinen Nebenmeeren grenzt es an die Nordküsten Europas, Asiens und Amerikas. Merkblatt (Atlas)