Navigationsleiste

Fischerei

INSEPARABLE - Eat, Buy and Sell Sustainable FishINSEPARABLE - Eat, Buy and Sell Sustainable FishINSEPARABLE - Eat, Buy and Sell Sustainable FishINSEPARABLE - Eat, Buy and Sell Sustainable Fish

Suche
Weitere Informationen

Veranstaltungen zur Fischerei English (en)

EU-Nachrichten

EU-Veranstaltungen

Neuigkeiten
The European Commission has adopted a key investment package for the Slovenian maritime, fisheries and aquaculture sectors worth 32.6m, including almost 25m of EU funds, for the period 2014-2020.

EU-Kommissarin Damanaki Gastgeberin einer Tagung über die aktuellen europäischen Fischbestände

Pressemitteilung – 2.9.2010

Am 14. September wird Maria Damanaki, die für maritime Angelegenheiten und Fischerei zuständige EU-Kommissarin, eine eintägige Tagung über die aktuellen Fischbestände in europäischen Gewässern eröffnen.

Die Tagung gibt Gelegenheit für Diskussionen über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich der europäischen Fischerei. Konkret geht es darum, wie diese Forschungsergebnisse bereits für die Fangperiode 2011, aber auch längerfristig genutzt werden können. Schwerpunkte sind alle größeren europäischen Fischbestände (unter anderen Kabeljau/Dorsch, Hering, Anchovis, Wittling). Wissenschaftler werden ihre Schätzungen zu den in den europäischen Meeren verbleibenden Fischbeständen vorlegen und erläutern, was dies für die Fischer in der Praxis bedeutet. Anschließend können die Teilnehmer darüber diskutieren, was als Nächstes getan werden muss, um die Fischbestände verantwortungsbewusst zu bewirtschaften. Kommissarin Damanaki erklärte zu diesem Thema: „Bei der Entscheidungsfindung müssen wir uns auf den Rat der Fachleute stützen. Auf Grundlage der wissenschaftlichen Fakten können wir die richtigen Schlüsse für die Bewirtschaftung ziehen. Bei dieser Tagung haben wir genau dazu Gelegenheit. Ich freue mich auf die Veranstaltung und hoffe auf zahlreiche Beteiligung und eine lebhafte Diskussion.“  Die Kommission erwartet Teilnehmer aus der Fischwirtschaft, Wissenschaftler und Forscher sowie Vertreter von Naturschutz- und Nichtregierungsorganisationen. Die Veranstaltung findet von 9:00 bis 16:30 Uhr im Konferenzzentrum Albert Borschette statt. Adresse: 36, rue Froissart, Brüssel. Presse und Öffentlichkeit sind nach vorheriger Anmeldung ebenfalls zugelassen. Wenn Sie an dieser Tagung teilnehmen möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an MARE-Seminar2010@ec.europa.eu. Sie erhalten dann eine Einladung.