Fischerei

INSEPARABLE - Eat, Buy and Sell Sustainable FishINSEPARABLE - Eat, Buy and Sell Sustainable FishINSEPARABLE - Eat, Buy and Sell Sustainable FishINSEPARABLE - Eat, Buy and Sell Sustainable Fish

Suche
Möchten Sie unseren E-Newsletter abonnieren?
European Market Observatory for Fisheries and Aquaculture Products
Weitere Informationen
Neuigkeiten
Following the conclusion of the new Coastal State mackerel agreement, which was signed in London on 12 March, agreement was reached on 13 March between the European Union and the Faroe Islands on reciprocal exchanges of fishing opportunities in each other’s waters for 2014. This agreement follows a period of four years, during which time the Parties had not concluded arrangements, due to the long-standing mackerel dispute.

Island

Nördliches Fischereiabkommen

Einkraftsetzung

15. Dezember 1993

Rechtsrahmen

Das Rahmenabkommen wurde durch die Verordnung (EWG) Nr. 1737/93 des Rates vom 24. Juni 1993, Abl L 161 vom 2. Juli 1993, Seite 1

Anlaufzeit

10 Jahre, bis 2003

Erneuerung

Für zwei neue Zeiträume von 6 Jahren bis 2015 verlängert, anschließend stillschweigende Verlängerung um jeweils 6 Jahre, sofern keine Kündigung erfolgt.

Rücktrittsnotifikation

9 Monate

Abkommen

Jährlich nach bilateralen Konsultationen - ausgewogener Austausch von Rotbarsch gegen Lodde, aber in begrenztem Umfang

Letzte Konsultation für das Jahr 2005 am 15. Februar 2005

Abkommen für 2005: Verordnung Nr. 860/2005 vom 30. Mai 2005

Wichtigste begünstigte Mitgliedstaaten

DE, UK

Erhaltene Quoten (2005)

Rotbarsch: 3.000 t

Quoten für Island (2005)

Lodde: 45.930 t (von denen 15.930 t von 2004 ausstehen)