Navigationsleiste

Weitere Extras

Berichterstattung durch Unternehmen

Die Europäische Kommission setzt Regeln über von EU-Unternehmen bereitzustellende Informationen um, nämlich Abschlüsse und nicht-finanzielle Informationen. Unser Ziel sind vergleichbare und hochwertige Finanzinformationen, die ein wahrhaftiges und faires Bild ergeben. Außerdem setzen wir uns für mehr Transparenz bei den nicht-finanziellen Informationen ein, die Themen wie Umweltauswirkungen, Soziales und Personal, Achtung der Menschenrechte, Bekämpfung von Korruption und Bestechung umfassen sollten.

Im Blickpunkt

Überprüfung der IAS-Verordnung

Die Europäische Kommission prüft die Auswirkungen der IFRS in der EU und stellt sie den ursprünglichen Zielen gegenüber. Mehr dazu

Überprüfung der Organisationsstruktur der EFRAG

Überprüfung der Organisationsstruktur der Europäischen Beratergruppe für Rechnungslegung. Mehr dazu

Alle Nachrichten

31.08.2015
Following the decision by Mr Wolf Klinz not to pursue the post of President of the Board of the European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG), the Commission is launching a new call for applications and is looking for suitable candidates for this post. The European Commission will then nominate a candidate for President of the Board, taking into consideration any views expressed by the Council and/or the European Parliament, and the final appointment will be made by the EFRAG General Assembly. (Call for applicationspdf(42 KB) Übersetzung für diesen Link wählen )
18.06.2015
Kommission erlässt den Bericht über die Evaluierung der IAS-Verordnung
17.06.2015
Kommission startet eine Konsultation zur Verbesserung der Transparenz der Unternehmenssteuer (IP/15/5156)
19.05.2015
Die Europäische Kommission hat im März Herrn Wolf Klinz zum Vorstandsvorsitzenden der Europäischen Beratergruppe für Rechnungslegung (EFRAG) benannt. Er sollte sein Amt bis Juni antreten, nachdem seine Nominierung vom Europäischen Parlament und dem Rat und nach Ernennung durch die EFRAG Generalversammlung gebilligt worden war. Aus gesundheitlichen Gründen hat Herr Klinz sich jedoch entschieden, das Amt des Vorstandsvorsitzenden von EFRAG nicht anzutreten. Herr Roger Marshall wird demnach bis zur Ernennung eines endgültigen Vorstandsvorsitzenden weiterhin als Vorsitzender ad interim fungieren. Die Europäische Kommission wird so rasch wie möglich eine(n) andere(n) Kandidaten/in für den Vorstandsvorsitz nominieren.