Navigationsleiste

EUROPA > Europäische Kommission > Inneres > EWSI > FAQ

FAQ

Fragen und Antworten


Warum ist Integration so ein wichtiges Thema für die europäische Gesellschaft?

Die meisten Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind mit der legalen Zuwanderung von Drittstaatsangehörigen und den daraus resultierenden Herausforderungen der Integration konfrontiert. Daraus ist eine wichtige Debatte um die effektivsten Integrationsansätze entstanden.

Einige Länder, einschliesslich der neueren Mitgliedstaaten der EU, sind erst seit Kurzem mit dem Phänomen Einwanderung konfrontiert. Andere setzten sich seit Jahrzehnten mit Einwanderung und den Herausforderungen von Integration auseinander, wenn auch nicht immer mit befriedigenden Resultaten, weshalb sie bestrebt sind ihre Ansätze zu verbessern.

Top


Warum hat die Europäische Kommission die Europäische Webseite für Integration entwickelt?

Beim Treffen des Europäischen Rats in Tampere (Finnland) im Oktober 1999, sprachen sich die Staatschefs der Europäischen Union (EU) für eine gemeinsame Einwanderungspolitik, und insbesondere für die Entwicklung dynamischer Politikansätze für die Integration von Drittstaatsangehörigen, die in der EU leben, aus. Die Staatschefs beschlossen, dass Ziel dieser Integrationspolitik sein sollte, Drittstaatsangehörigen Rechte und Verpflichtungen zu garantieren, die mit denen von Bürgerinnen und Bürgern der EU vergleichbar sind. Die EU versucht, innerhalb der EU wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt zu gewähren. In diesem Sinne ist die Integration von Drittstaatsangehörigen zum Kernpunkt der Einwanderungspolitik der EU geworden.

Die Integration von Drittstaatsangehörigen, die legal in einem der Mitgliedsstaaten der EU leben, ist in den letzten Jahren ein immer wichtigerer Punkt für die EU geworden. Der Rat "Justiz und Inneres" (JI) forderte 2002 die Einrichtung von Nationale Kontaktstellen für Integration. Dieser Forderung folgend, bestätigte der Europäische Rat im Juni 2003 das Mandat dieser Kontaktstellen und lud die Kommission ein, jährliche Berichte für Migration und Integration.

zu veröffentlichen.

Das Haager Programm zur Stärkung von Freiheit, Sicherheit und Justiz in der Europäischen Union (http://ec.europa.eu/justice_home/doc_centre/doc/hague_programme_de.pdf), vom Europäischen Rat im November 2004 verabschiedet, spricht sich explizit für die Entwicklung einer Webseite zum Thema Integration aus. Darüber hinaus forderte die Ministeriale Konferenz zum Thema Integration im November 2004 in Groningen die Kommission auf, in Zusammenarbeit mit den Nationalen Kontaktstellen für Integration, eine öffentlich-private Partnerschaft mit der Entwicklung einer solchen Webseite zu beauftragen.

Am 1 September 2005 veröffentlichte die Kommission die Mitteilung “Eine gemeinsame Integrationsagenda - Ein Rahmen für die Integration von Drittstaatsangehörigen in die Europäische Union”. Die Mitteilung ist die erste Reaktion der Kommission auf die Aufforderung des Europäischen Rats einen kohärenten Rahmen für Integration in der EU zu entwickeln. Eckpunkte eines solchen Rahmens sind konkrete Maβnahmen um die Gemeinsamen Grundprinzipien in die Praxis umzusetzen, unterstützt von EU Mechanismen.

Ziel der Europäischen Webseite für Integration ist es, mitzuhelfen die Effektivität von Integrationsansätzen und -maßnahmen in der Europäischen Union zu verbessern. Um das zu erreichen, bietet die Webseite eine Forum zum Austausch erfolgreicher Strategien und zur Unterstützung von Kooperationen. Die Europäische Webseite für Integration soll eine EU-weite Plattform sein, die Networking im Bereich Integration fördert und zum Austausch von Politikansätzen und praktischen Maβnahmen anregt.

Das Projekt wurde im Rahmen des Programms zur Integration von Drittstaatsangehöriger (INTI) finanziert.

Top


Wie ist es möglich, dass meine favorisierte Veranstaltung/Neuigkeit/Bericht zum Thema Integration auf der Europäischen Webseite für Integration nicht erwähnt wird?

Wir versuchen unseren Nutzerinnen und Nutzern aktuellste Informationen anzubieten. Trotz extensiver Bemühungen lässt es sich nicht vermeiden, dass uns ab und zu Berichte, Neuigkeiten oder Veranstaltungen entgehen. Wenn Sie etwas auf der Webseite vermissen, teilen Sie uns das bitte mit , bzw. wenn Sie selbst der Autor/die Autorin eines Berichts sind (oder mit ähnlichen Rechten bevollmächtigt sind) melden Sie sich auf der Webseite an und teilen Sie uns mit, was wir übersehen haben.

 

 

Top


Woher kommen die Informationen auf der Europäischen Webseite für Integration

Informationen auf dieser Webseite wurden bereitgestellt von:

 

* den EU Nationalen Kontaktstellen für Integration

* Einem internationalen Netzwerk von Akteuren, einschliesslich Kommunalverwaltungen, sozialen Partnern, NGO Netzwerken und privaten Stiftungen.

* Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern

* Organisationen, die Materialien von internationalen Konferenzen und Seminaren veröffentlichen

* einem redaktionellen Team, das Informationen aus Quellen aus der ganzen EU sammelt

 

Top


Wen will die Webseite ansprechen?

Diese Webseite wurde für politische EntscheidungsträgerInnen, praktische Akteure und Organisationen der Zivilgesellschaft entworfen, die sich mit Integrationsfragen auseinandersetzten und auf europäischer, nationaler, regionaler oder lokaler Ebene arbeiten.

Top


Müssen die Beiträge auf Englisch sein?

Nein, Dokumente können in jeder offiziellen Sprache der EU eingereicht werden. Wir bitten Sie aber eine Zusammenfassung in Englisch, Deutsch oder Französisch mitzuschicken.

 

Berichte über Integrationsmaβnahmen müssen im Moment in Englisch eingereicht werden.

Bei Neuigkeiten oder Veranstaltungen, bitten wir Sie, den Titel und einen zusammenfassenden Abschnitt in Englisch, Französisch oder Deutsch mitzuliefern.

 

Top


Kann ich zu den Informationen, die auf der Europäischen Webseite für Integration angeboten werden, beitragen?

Ja, da diese Webseite auch Ihre Webseite sein soll, sind Sie sogar herzlich dazu eingeladen. klicken Sie bitte hier für mehr Information, wie Sie zur Webseite beitragen und Ihr Wissen mit anderen teilen können.

Top


Wen kann ich kontaktieren, wenn ich mehr Informationen möchte oder Kommentare/Verbesserungsvorschläge für die Europäische Webseite für Integration habe?

Gehen Sie einfach zu unserer Kontaktseite

Top


Welche Art von Informationen bietet die Europäische Webseite für Integration?

Die Europäische Webseite für Integration biete folgende Informationen: Dokumente (Berichte, Positionspapiere, Evaluierungen, Auswirkungseinschätzungen etc.), Berichte über Integrationmaβnahmen, aktuelle Nachrichten, Veranstaltungen, Links, Foren.

Ziel ist es Informationen und Hilfsmittel bereitzustellen, die politischen EntscheidungsträgerInnen und praktischen Akteuren im Bereich Integration bei ihrer Arbeit unterstützen.

 

Top


Haben wir eine wichtige Frage vergessen? Teilen Sie uns Ihre Frage mit, und wir werden sie so gut wie möglich beantworten.

Senden Sie uns eine Email direkt von unserer Kontaktseite

Top


Was bedeuted RSS-Verzichnis?

Mit dem RSS-Verzeichnis werden Sie regelmässig über neu veröffentlichten Inhalt der Webseite informiert. Bei Nutzung des RSS werden Sie mit den neuesten Nachrichten, Veranstaltungen, Integration Praktiken, Dokumenten und Partner Anfragen auf dem aktuellen Stand sein. Klicken Sie einfach auf das Symbol (das Symbol zeigen),dass Sie in dem jeweiligen Abschnitt finden können, und die aktuellen Veränderungen und Inhalte werden in Ihrem Browser erscheinen. Sie haben auch die Möglichkeit sich bei dem RSS zu abonnieren und so mit Ihrem Browser oder anderer Anwendung in regelmäßigen Abständen direkt über die Änderungen auf der Website informiert zu sein.

Top


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Veranstaltungen
previous September 2014 next
S M D M D F S
1
Malta:Summer Camp for
Children by
Organisation for
Friendship in
Diversit

OFD this year is also
organising the 6th
two-week Summer Camp
for children aged 3
till 12 years old.[mehr]
2
„Avusturya!
Österreich! 50 Jahre
türkische Ga
starbeit

Anfang der 1960er
Jahre kamen aufgrund
des am 15. Mai 1964
abgeschlossenen
Anwerbeabkommens mit
der [mehr]
Ireland: ‘Crisis,
Mobility and New
Forms of Migration’
international
conference

This international
conference will
explore the multiple
ways in which
contemporary
economic, social [mehr]
3
Youth Summer School
2014 : Youth and
Development in the
Mediterranean

The 2014 PSIR Youth
Summer School aims to
discuss the role of
youth in world
politics with an
issue-[mehr]
4 5 6
Czech Republic:
Colorful Planet
(Barevná planeta)
world music festival
2014

The XV. annual world
music festival will
be held in Usti nad
Labem, Czech
Republic, on
September 6th[mehr]
7 8
Advanced Training
Course in Law of
Foreigners. Area
Human rights,
conflict management,
cooperation and
development

Date 8 – 12
September 2014
Location: Scuola
Superiore
Sant’Anna -
Pisa Hours: 40 Number [mehr]
Anerkennungskultur
vor Ort

Das Bundesamt
für Migration
und Flüchtlinge
(BAMF) hat sich der
Etablierung einer
Willkomm[mehr]
Deutschland:
Anerkennungskultur
vor Ort –
Bürgerschaftliches
Engagement
interkulturell öffnen
und stärken

Die Fachtagung wird
sich im Rahmen von
Workshops,
Fachimpulsen und
einer
Fishbowl-Diskussion
damit b[mehr]
9
Course tackling
gender violence from
an intercultural
perspective

Free training aimed
at professional
entities on the 9,
16, 23 and 30
September 2014, from
9.30 to 14[mehr]
Ethnic policy:
theory, concepts,
challenges - Polityka
etniczna: teoria,
koncepcje, wyz
wania

Thematic blocks at
the conference:
The specificity of
ethnic studies
Ethnic policy -
theory and [mehr]
NL: Expat housing
seminar

Buying a house can be
a complex process,
especially if
you’re doing it
for the first time
and [mehr]
10 11
9th Iberian Congress
of African Studies

Africa Today –
places and spaces of
transformation The
African Studies
congress of the
Iberia[mehr]
Human Rights debates:
the repression of
human rights
defenders

The Ministry of
Foreign Affairs
(MFA), the Broad
Human Rights
Consultation (BMO)
and SPUI 25 invite [mehr]
12
„Migrazija-yeah-yeah
…“: WIENWOCHE 2014

Von 12. bis 28.
September
präsentieren 14
Projekte im Rahmen
der dritten Auflage
von WIENWOCHE [mehr]
Festival All (Todos)
2014 in Lisbon,
Portugal

The 6th edition of
the Festival All -
Walk of Cultures
(Todos –
Caminhada de
Culturas) will ta[mehr]
Deutschland: Social
Remittances in Social
Theory and Pra
ctice

Migrants bring
labour, skills and
know-how to the
countries where they
settle, while
instantly cont[mehr]
13
Hip Hop Studies:
Global and Local

An international and
interdisciplinary
symposium showcasing
contemporary studies
of hip hop from est[mehr]
14 15
Gemeinsamkeiten
finden, Unterschiede
feiern -
Interkulturelle Woche
in Bonn

Die Interkulturelle
Woche trägt dazu
bei, dass Menschen
aus unterschiedlichen
Kulturen, mit unt[mehr]
16 17
Willkommenskultur und
Willkommenserfahrungen

Tagung zur
(beruflichen)
Integration von
MigrantInnen Im
Mittelpunkt der
Tagung steht der
Begriff d[mehr]
Ireland:Training
programme for staff
working with refugees
and asylum seekers
who have experienced
sexual violence

Training Programmes
for those working
with refugees and
asylum seekers who
have experienced
sexual v[mehr]
18
Third Cross-Sectoral
Forum on Local
Migration Policies -
Trzecie
międzysektorowe forum
robocze dot.
lokalnych polityk
migracyjnych

The objectives of the
Forum are: support
for creation of
modern and open
integration policies tow[mehr]
Städtenetzwerkkongress:
Zusammenhalt in
Vielfalt

Der Kongress will die
unterschiedlichen
Zugänge
deutscher und
europäischer
Städte zu[mehr]
19 20
21
Interkulturelle Woche
2014

Die Interkulturelle
Woche ist eine
Initiative der
Kirchen. Sie findet
bundesweit in diesem
Jahr vom [mehr]
22
3. Jahrestagung
Migrations- und
Integrationsforschung
in Österreich

Die Kommission
für Migrations-
und
Integrationsforschung
(KMI) der
Österreichischen
Akadem[mehr]
How to Teach Your
Mother Tongue as a
Foreign Language? -
Jak nauczać swojego
języka ojczystego
jako obcego?

We offer 35 hour
course preparing
foreigners living in
Poland for the role
of a teacher teaching his[mehr]
23
Tagung "Nach
Deutschland der Liebe
wegen"

Wie gestalten
Ehegattinnen und
Ehegatten, die nach
Deutschland ziehen,
ihren Alltag? Welche
Qualifik[mehr]
fair.versity Austria
Die fair.versity
Austria ist die erste
und einzige
Karrieremesse mit dem
Schwerpunkt Diversity
in &O[mehr]
Summer academy: HOW
TO MANAGE HUMAN
RIGHTS AND THE CITY?

The summer academy
aims at presenting
and discussing
instruments and
mechanisms to
facilitate the im[mehr]
LU: Die Hindernisse
der Diskriminierung
überwinden im Feld
der Religionen

Die nationale
Gleichstellungsbehö
;rde organisiert
diesen Runden Tisch
mit Menschen die
über[mehr]
24
Angekommen in der
Einwanderungsgesellscha
ft - Ethnische
Vielfalt als
Erfolgsmodell

Deutschland ist eine
Einwanderungsgesellscha
ft. In diesem
mehrtägigen
Seminar soll der
Schwerpu[mehr]
Webinar: From the
Boardroom to the
Decision Table -
Training Diverse
Leadership

If visible minorities
and immigrants make
up a growing share of
the urban population,
why are they s[mehr]
25 26
Migrating Doctors?
Mobility of Doctors
and Health Care
Professionals in
Europe – Past and
Present

The conference is
dedicated to
professionals
(academics,
physicians, PhD
candidates, students, psyc[mehr]
27
28
Akkulturation und
Bildung. Methoden,
Ergebnisse und
Transfer

Die interaktiv
ausgerichtete
Herbstakademie
beschäftigt sich
mit der Untersuchung
migrations- [mehr]
29
Ireland: We are
family: faces of
family support and
community culture

In 2014, the newly
formed TUSLA Child
and Family Agency
proffered a new
culture of work with
childre[mehr]
30
Länderinfo
Integration erfolgreich machen

Die erfolgreiche Integration von Drittstaatenangehörigen die sich rechtmäßig in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union aufhalten, ist entscheidend zur Stärkung von Freiheit, Sicherheit und Gerechtigkeit in Europa.

Die Europäische Website für Integration stellt Ihnen Good Practice Beispiele und eine Vielfalt von Werkzeugen und Informationen zum Thema Integration zur Verfügung.

[mehr]

Beliebteste Seiten
Bleiben Sie in Kontakt!