Navigationsleiste

NIF - Projekte in der östlichen Region

Die Anzahl der durch die Nachbarschaftsinvestitionsfazilität (NIF) seit ihrem offiziellen Start im Mai 2008 in der östlichen Nachbarschaftsregion der EU unterstützten Projekte ist beachtlich.

Georgien – Schwarzmeerenergieverbund
 
Das Projekt ermöglicht die Verbindung zwischen den Stromversorgungssystemen der Länder des südlichen Kaukasus mit der Türkei und Europa. Es wird die nationalen Stromversorgungssysteme stabilisieren, Übertragungsverluste verringern und die Region unabhängig von nur einer Versorgungsquelle machen. Lead IFI: KfW (mit einem Beitrag von OeEB)
Andere FI:
EBWE & EIB
Gesamtkosten: 
ca. € 220 Mio.
Zuschuss NIF:  
€ 8 Mio.
Status: in
Auszahlung

 

Ukraine – Technische Unterstützung für ukrainische Gemeinden
 
Die EBWE bereitet in ukrainischen Gemeinden wie Zhytomyr, Rivne, Lviv, Energodar und Ivano-Frankivsk mehrere Investitionen in den Bereichen Wasser, Fernwärme und städtischer Nahverkehr vor. Die technische Unterstützung dient der Planung und Begleitung dieser Investitionen. Lead IFI: EBWE
Andere FI:
EIB (unbestätigt)Gesamtkosten:
ca. € 135 Mio.
Zuschuss NIF:
€ 5 Mio.
Status: in  
Auszahlung

 

Aserbaidschan und Georgien: Programm für den Aufbau von Kapazitäten in Finanzinstituten
Mit Hilfe dieser technischen Unterstützung sollen nachhaltige Finanzinstitute aufgebaut und die Effizienz, Effektivität und Transparenz des lokalen Finanzsektors verbessert werden, so dass für Unternehmen der Zugang zu Finanzierungen erleichtert wird. Lead IFI: EBWE
Andere FI: EIB
Gesamtkosten:
€ 38,25 Mio.
Zuschuss NIF:
€ 2,88 Mio
Status: in   
Auszahlung

 

Ukraine – Technische Unterstützung für Hochspannungsübertragungsnetze von Ukrenergo
Die technische Unterstützung dient der Beratung der ukrainischen Regierung und Ukrenergo bei der Privatisierung des Betreibers des landesweiten Übertragungssystems, der Einführung moderner Management-Informationssysteme sowie der Umsetzung nachhaltiger Entwicklungsstrategien. Lead IFI: EBWE
Andere FI:  EIB
Gesamtkosten:   
€ 301,3 Mio.
Zuschuss NIF:
€ 0,8 Mio.
Status: in   
Auszahlung

 

Republik Moldau – Modernisierung des Republikanischen Krankenhauses
Das Projekt zielt darauf ab, die Effizienz der Gesundheitsversorgung in der Republik Moldau durch die Modernisierung eines der größten Krankenhäuser des Landes in Chisinau zu steigern. Lead IFI: CEB
Gesamtkosten:
€ 20,5 Mio.
Zuschuss NIF:
€ 3 Mio.
Status: in
Auszahlung

 

Republik Moldau – Flughafen von Chisinau: Modernisierungsprojekt II
Der Flughafen von Chisinau ist das Haupttor für Moldaus Außenhandel und ein wichtiger Faktor für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes. Die Arbeiten beinhalten die Sanierung und Verbesserung des Flughafens sowie dessen weitere Kommerzialisierung. Lead IFI: EBWE
Andere FI: EIB
Gesamtkosten:
€ 46,25 Mio.
Zuschuss NIF:
€ 1,75 Mio
Status: in  
Auszahlung

 

Republik Moldau – Straßensanierungsprojekt
Ziel des Projektes ist es, die Verschlechterung des Straßennetzes in der Republik Moldau zu stoppen und sicherzustellen, dass die Hauptverbindungsstraßen instand gehalten werden. Lead IFI:EBWE
Andere FI: EIB
Gesamtkosten: € 92,5 Mio.
Zuschuss  NIF: 

€ 12 Mio.
Status: i
n  
Auszahlung

 

Regional: Regionales Energieeffizienzprogramm für Unternehmen
 
Mit dieser technischen Unterstützung soll die Energieeffizienz und die Energieeinsparung bei Unternehmen in Ländern der östlichen Nachbarschaftsregion verbessert werden. Lead IFI:EBWE
Gesamtkosten: € 302 Mio.
Zuschuss
 NIF:€ 2 Mio.
Status:
 in 
Auszahlung

 

Republik Moldau – Machbarkeitsstudie zur Verbesserung des Wasser- und Abwassersystems in Chisinau
Diese Studie ist die Grundlage für ein großes Investitionsprogramm zur Verbesserung der Wasserversorgung sowie der Abwasserentsorgung und -aufbereitung in Chisinau. Die Lebensbedingungen der Einwohner Chisinaus werden verbessert und die negativen Auswirkungen auf die Umwelt verringert. Lead IFI:EBWE
Andere FI: EIB
Gesamtkosten: ca.  € 59 Mio.
Zuschuss NIF: € 3 Mio.
Status:  
in 
Auszahlung

 

Regional: European Neighbourhood Fund (ENBF)
Dieser Fund zielt darauf ab, den Zugang zu Finanzierungen für kleine und mittlere Unternehmen in der östlichen Nachbarschaftsregion zu verbessern und somit das Wachstum und die Beschäftigung in der Privatwirtschaft zu fördern. Lead IFI: KfW
Andere FI: OeEB
Gesamtkosten:
bis zu € 70 Mio.
Zuschuss  NIF:
€ 10 Mio.
Status: in  
Auszahlung

 

Regional: Unterstützung von Finanzinstituten und Krisenbewältigung
Mit Hilfe dieser technischen Unterstützung soll der Zugang zu Krediten für kleinste, kleine und mittelgroße Unternehmen in der östlichen Nachbarschaftsregion und Russland durch die Unterstützung von Banken gefördert werden, die von der Finanzkrise besonders stark betroffen sind. Lead IFI: EBWE
Gesamtkosten:  
noch offen
Zuschuss NIF:
€ 12 Mio.
Status:  in
Auszahlung

 

Ukraine: Ausbau des Stromübertragungsnetzes
Dieses Projekt, das auf ausgewählte Investitionen in das ukrainische Hochspannungsstromnetz abzielt, wird die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Energieversorgung in der Ukraine verbessern und gleichzeitig zur regionalen Integration im Energiebereich beitragen, einschließlich grenzüberschreitender Verbindungen zur Europäischen Union. Lead IFI: EBWE
Andere FI: EIB
Gesamtkosten:
€ 1,110 Mio.
Zuschuss  NIF:
€ 5 Mio.
Status:  
in
Auszahlung

 

Armenien: U-Bahn von Jerewan
Durch die Schwerpunktlegung auf eine Reihe von dringenden Sicherheitsverbesserungs- und Renovierungsmaßnahmen wird das Projekt den zuverlässigen Betrieb der U-Bahn von Jerewan wiederherstellen und einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs in der Hauptstadt leisten. Lead IFI: EBWE
Andere FI: EIB
Gesamtkosten:  ca.   € 16,7 Mio.
Zuschuss NIF:
€ 5 Mio.
Status:  
genehmigt

 

Ukraine: Projekt zur Sanierung eines Wasserkraftwerks
Dieses Projekt ist Teil des Programms zur Sanierung von Wasserkraftwerken der Ukraine zur Verbesserung der Energiesicherheit und des Umweltschutzes bei der Energieversorgung. Lead IFI: EBWE
Andere FI: EIB
Gesamtkosten:
€ 398.6 Mio.
Zuschuss NIF:
€ 3.6 Mio.
Status:
in
Auszahlung
  

 

Armenien: Wasserprojekt armenische Gemeinden
 
Zielsetzung des Projekts ist die Verbesserung der kommunalen Wasserversorgung und der Rehabilitierung von Abwasserleitungen und Kläranlagen in verschiedenen armenischen Gemeinden. Lead IFI: EBRD
Andere FI: EIB
Gesamtkosten:
€ 20.8 Mio.
Zuschuss NIF:
€ 7.6 Mio.
Status: genehmigt

 

Georgien: Eisenbahnumfahrungsstrecke und Umweltsanierung Tiflis
 
Mit dem Projekt wird der Bau einer neuen Eisenbahnstrecke zur Umfahrung des Stadtgebiets von Tiflis gefördert, die Effizienz und Sicherheit des Eisenbahnverkehrs verbessert und die trans-europäische Verkehrsanbindung unterstützt. Lead IFI: EBRD 
Andere FI: EIB
Gesamtkosten:
€ 253.5 Mio.
Zuschuss NIF:
€ 8.5 Mio.
Status:              
genehmigt

 

Ukraine: Vorbereitende Studien für die Modernisierung des Gasdurchleitungskorridors und der unterirdischen Gaslagerungseinrichtungen
 
Das Projekt besteht aus zwei vorbereitenden Studien für Investitionen im Gassektor in der Ukraine einschließlich einer Umwelt- und Sozialverträglichkeitsstudie. Mit dem Projekt wird die Energiesicherheit in Europa verbessert und zur regionalen Integration im Energiebereich einschließlich grenzüberschreitender Verbindungen mit der europäischen Union beigetragen. Lead IFI: EBRD
Andere FI: EIB
Gesamtkosten: ca.
€ 2 Mrd.
Zuschuss NIF:
€  2,5  Mio.  
Status: genehmigt

 

Republik Moldau: Wasserversorgung
 
Das Projekt umfasst sechs ausgewählte kommunale Wasserversorger. Es konzentriert sich auf die Verbesserung der Wasserversorgung und der Abwasserbehandlung durch den Ausbau der Infrastruktur zur Wasserversorgung und Abwasserentsorgung außerhalb der Hauptstadt Chisinau. Lead IFI: EBRD
Andere FI: EIB
Gesamtkosten:
€31,5  Mio.  
Zuschuss NIF:  
€ 10 Mio.
Status: in Auszahlung

 

Republik Moldau : Öffentliches Nahverkehrsprojekt Chisinau
 
Das Projekt dient der Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs der Stadt Chisinau. Mit der Modernisierung der Trolleybusse Chisinaus sind positive Auswirkungen auf die Umwelt verbunden. Soziale Dienstleistungen und die soziale Infrastruktur werden verbessert, wovon in erster Linie die geringeren Einkommensgruppen der Hauptstadt profitieren. Lead IFI: EBRD
Andere FI: EIB
Gesamtkosten:  € 15,45 Mio.
Zuschuss NIF:
€ 3 Mio.
Status: genehmigt

 

Georgien: Rehabilitierung des Wasserkraftwerks Enguri / Vardnili
 
Das Projekt ist der letzte Teil der Rehabilitierung des Wasserkraftwerks Enguri-Vardnili. Es wird zur Verbesserung der Energiesicherheit in der Region beitragen und den Ausstoß von CO2 und anderen Treibhausgasen durch den Ersatz von fossilen Kraftwerken reduzieren. Lead IFI: EBRD
Andere FI: EIB
Gesamtkosten:
 € 40 Mio.
Zuschuss NIF:
€ 5 Mio.
Status: genehmigt

 

Georgien: Modernisierung der Wasserinfrastruktur
 
Das Projekt zielt auf mehrere Investitionsvorhaben im Wasserver- und Abwasserentsorgungsbereich in Georgien. Es ist insbesondere ausgelegt auf soziale und Umweltzielsetzungen, indem der Zugang zu Trinkwasser verbessert und zum Schutz von Schwarzem und Kaspischen Meer beigetragen werden soll. Lead IFIs:
EIB, EBRD
Gesamtkosten:
€ 86 Mio.
Zuschuss NIF:
€ 6 Mio.
Status: genehmigt

 

Regional: Östliche Partnerschaft – KMU Finanzierungsfazilität
 
Die KMU Finanzierungsfazilität ist eine der Flaggschiffinitiativen der Östlichen Partnerschaft. Über die Fazilität wird eine Vielzahl an Finanzdienstleistungen und -produkten für KMUs und Finanzintermediäre in der Region angeboten, die Verfügbarkeit langfristiger Finanzierungen für KMUs erhöht und die Volkswirtschaften bei der Überwindung der Wirtschafts- und Finanzkrise unterstützt. Lead IFIs: EIB,
EBRD
Andere FI: KfW Gesamtkosten:  
€  300 Mio.  
Zuschuss NIF:  
€ 15 Mio.
Status: genehmigt

 

Zurück zur NIF-Internetseite

Zurück zu den NIF-Projekten in der südlichen Nachbarschaftsregion

Letzte Aktualisierung: 17/02/2012 | Seitenanfang