Navigation path

ESF Aktuell

Umbrien startet Praktikumsoffensive

23/05/2013

Arbeit in einem Labor
© iStockphoto/ LajosRepasi

In Italien werden Hochschulabsolventen und benachteiligten Gruppen in Umbrien Betriebspraktika mit ESF-Förderung angeboten

Die Region Umbrien hat ein neues Programm auf den Weg gebracht, um arbeitssuchende Akademiker und benachteiligte Gruppen von Arbeitslosen zu unterstützen. Die mit ESF-Mitteln kofinanzierte „Well Work“-Initiative bietet sechsmonatige Praktika in Unternehmen und anderen Organisationen an, in denen die Teilnehmer Gelegenheit erhalten, berufsbezogene Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Zukunft zu erwerben.

Die Praktika werden bezuschusst und der Schwerpunkt liegt auf der Teilnahme von Arbeitgebern aus Innovationsclustern und Forschungslabors, die Absolventen Stellen anbieten können. Ein weiterer Schwerpunkt betrifft jene Organisationen, die benachteiligten Gruppen, wie z. B. Frauen, die in Umbrien besonders stark von Arbeitslosigkeit betroffen sind, entsprechende Möglichkeiten bieten können.

Um dauerhafte Arbeitsplätze zu fördern, können Organisationen auch auf hohe Sonderzuschüsse zugreifen, wenn ein Praktikumsplatz nach Ablauf der Praktikumszeit in eine Festanstellung umgewandelt wird. Das Budget in Höhe von 1,5 Mio. Euro wird zu gleichen Teilen zwischen den beiden vorrangigen Zielgruppen aufgeteilt.