Navigation path

Veranstaltungen

Territoriale Dimension des Europäischen Sozialfonds

29/09/2011 - 30/09/2011

Ziel der Konferenz ist es eine Diskussion über die territoriale Dimension des Europäischen Sozialfonds sowie über die Mechanismen seiner Anwendung, insbesondere im Kontext der errungenen Ziele der Strategie Europa 2020, zu führen.

Ziel der Konferenz ist es eine Diskussion über die territoriale Dimension des Europäischen Sozialfonds sowie über die Mechanismen seiner Anwendung, insbesondere im Kontext der errungenen Ziele der Strategie Europa 2020, zu führen. Die während der Konferenz angesprochenen Thematik ermöglicht es, die Vieldimensionalität der Kohäsionspolitik sowie des Europäischen Sozialfonds selbst zu unterstreichen.

Die Konferenz wird mehrere Fragen umfassen, die mit der territorialen Dimension des Europäischen Sozialfonds verbunden sind.

Am ersten Tag der Konferenz wird sich die Diskussion vor allem auf die allgemeinen Fragen des territorialen und sektoralen Ansatzes im Kontext der Entwicklungsprozesse konzentrieren. Die Redner versuchen folgende Fragen zu beantworten: Welcher Ansatz ist effizienter? In welchen Regionen und in welchen Themenbereichen lohnt es sich, den territorialen anzuwenden und in welchen den sektoralen Ansatz? Wie ist die territoriale Dimension in Bezug auf den Europäischen Sozialfonds zu verstehen? Dieser Teil der Plenarsitzung wird also eine Einführung in die Diskussionen des zweiten Tages der Konferenz sein.

Am zweiten Tag wird die Diskussion in zwei Themenblöcke aufgeteilt: Effiziente Mechanismen der Territorialisierung und die Territorialisierung der Sozialpolitiken im Kontext der Strategie Europa 2020. Im Rahmen der beiden Themenblöcke finden drei parallele Podiumsdiskussionen statt. Im ersten Block werden folgenden Fragen diskutiert: die praktischen Mechanismen und Instrumente der Territorialisierung, die Rolle der sog. lokalen Kapazität (local capacity) in der lokalen und regionalen Entwicklung sowie die regionale Dimension der öffentlichen Politiken. Der zweite Block wird folgenden Fragen gewidmet sein: die territoriale Dimension der Maßnahmen zur Erhöhung der Beschäftigung, die territorialen Aspekte im Kontext des integrierten Wachstums (inclusive growth) sowie der Verringerung der Armut und der territoriale Ansatz der Bildungspolitik. Der zweite Block ist also eng mit den Zielen der Strategie Europa 2020 verbunden.


Ort icon Ort: Warschau (Polen)
Konferenzwebseite icon Konferenzwebseite