Navigation path

ESF Aktuell

Arbeit gegen Gutschein

15/11/2013

Berufsausbildung
© Istock/DianaHirsch

In den Niederlanden wird ein Gutscheinprogramm gestartet, das Arbeitgeber dazu ermutigen soll, junge Menschen einzustellen

Seit dem 1. November können Arbeitgeber in der niederländischen Provinz Friesland Unterstützung vom ESF in Anspruch nehmen, wenn sie jungen Arbeitsuchenden eine Stelle anbieten. Bei dem Programm „Jugendgutschein“ wird jedem Unternehmen, das eine Stelle mindestens sechs Monate lang mit einem jungen Menschen besetzt, ein Zuschuss in Höhe von 2 500 EUR gewährt. Dieses Angebot gilt für maximal drei junge Beschäftigte pro Unternehmen.

Die Initiative ist Teil des niederländischen Aktionsplans zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit. Die jungen Arbeitsuchenden sollen im Rahmen dieser Initiative Berufserfahrung sammeln und am Ende sollen möglichst viele feste Arbeitsverhältnisse entstehen. Auch in anderen Provinzen wird diese Initiative gestartet. Insbesondere sollen mit dieser Initiative, junge Menschen angesprochen werden, die nicht bei den Arbeitsagenturen gemeldet sind, benachteiligt werden oder weit entfernt sind vom Arbeitsmarkt.