Navigation path

ESF Aktuell

Neue berufliche Möglichkeiten schaffen

20/09/2013

Berufsausbildung
© Istock/endopack

Der ESF hilft arbeitslosen Bauarbeitern bei der Umschulung, sodass sie in anderen Branchen arbeiten können

In den Niederlanden erhielt die Gewerkschaft FNV Bouw vom ESF 160 000 EUR für ihr Projekt „Branchenübergreifende Mobilität“, bei dem Arbeitslosen, die vorher im Baugewerbe tätig waren, dabei geholfen wird, neue Stellen in anderen Branchen zu finden. Während der Wirtschaftskrise stieg die Zahl der Arbeitslosen in der Baubranche auf 55 000 an.

Drei Unterprojekte werden demnächst in verschiedenen Regionen ins Leben gerufen, an denen jeweils bis zu 50 Arbeitslose teilnehmen können. Zu den Branchen in denen die Teilnehmer anschließend arbeiten können, zählen beispielsweise das Holzhandwerk, die Nahrungsmittelindustrie oder die metallverarbeitende Industrie.