Navigation path

ESF Aktuell

Kinderbetreuung in der Industrie

16/04/2013

Kinder sitzen bei ihrer Erzieherin
© Istockphoto/ kali9

In Deutschland werden ESF-Mittel eingesetzt, um eine umfassendere Kinderbetreuung sicherzustellen, von der Eltern, Arbeitnehmern und Unternehmen profitieren

Unternehmen und Gemeinden in ganz Deutschland werden dazu angeregt, arbeitende Elternteile zu unterstützen, indem sie Finanzmitteln des ESF nutzen, um Kindertagesstätten einzurichten.

Ziel des staatlichen Projekts „Aktionsprogramm Kindertagespflege“ ist es, ein für alle Beteiligten vorteilhaftes Programm für die Festanstellung von Kinderbetreuungskräften zu entwickeln und auszubauen. Es bietet in Zukunft den Erziehern und Erzieherinnen die Sicherheit einer Festanstellung, den Eltern die Möglichkeit, Arbeit und Privatleben besser zu vereinen und den Arbeitgebern den Vorteil, gut ausgebildete Arbeitskräfte in Vollzeitstellen halten zu können, was wiederum die Unternehmensbindung und Produktivität steigert. Darüber hinaus ist davon auszugehen, dass die durch das landesweite Projekt geschaffene Zusammenarbeit aller Beteiligten dazu führen wird, dass die Kindertagesbetreuung an sich professionalisiert wird und die Qualitätsstandards verbessert werden.

Das Projekt wird also einen Beitrag leisten, um den Bedarf an Kindertagesstätten von 39 %, der im Jahr 2012 in ganz Deutschland zu verzeichnen war, abzumildern.