Navigation path

ESF Aktuell

Berufsberatung zum Mitnehmen

04/04/2013

Ein Schüler erhält eine Berufsberatung
© Istockphoto/ Chris Schmidt

In Ungarn hilft der ESF Schülern mit einer mobilen Gruppe von Freiwilligen, bei ihrer Berufswahl die richtigen Entscheidungen zu treffen

In Ungarn wurde ein Berufsinformationsprojekt für Schüler infolge seines großen Erfolgs verlängert. Der Schlüssel zum Erfolg dieses Projekts ist seine Mobilität: Qualifizierte Freiwillige reisen von Schule zu Schule, sodass junge Menschen in ihrem gewohnten Lernumfeld daran teilnehmen können. Während der „Berufsinformationstage“ treffen sich die Freiwilligen mit unentschlossenen Schülern, denen sie kurze, einfache und persönliche Informationen über ihre beruflichen Möglichkeiten sowie die Ausbildung und Qualifikationen, die erforderlich sind, um diese Berufe auszuüben, zu geben. Das Projekt wird mit Unterstützung des ESF von der Stiftung MediaGo durchgeführt. Seit 2012 wurden im Zuge des Projekts 49 Schulen in Mittelungarn besucht, wobei rund 3445 Schülerinnen und Schüler beraten wurden. Darüber hinaus besuchten weitere 1130 junge Menschen die Berufsinformationsstände außerhalb ihrer Schulen, um eine persönliche Beratung zu erhalten. Die hohe Nachfrage nach dem Angebot dieses Projekts wird dazu führen, dass weitere Schulen besucht und noch mehr Schülerinnen und Schüler beraten werden, als ursprünglich geplant.