Navigation path

ESF Aktuell

Mehr Chancen für Einwanderer

21/02/2013

Köche in der Küche
© Istockphoto/ Deborah Cheramie

In Finnland fördert der ESF die intensivere Integration von Einwanderern durch Unterstützung bei der Arbeitssuche

Persönliche Berufsberatung, Hilfe bei der Vorbereitung auf das Berufsleben und Unternehmenspraktika: Dies sind nur einige der Mittel, die im Rahmen des Projekts „Triangeli“ eingesetzt werden, um Einwanderern in Finnland bei der Arbeitssuche und der Eingliederung in die finnische Gesellschaft zu helfen. Durch das vom ESF kofinanzierte Projekt, das von der Stadt Turku aus operiert, wurde bislang 42 gering qualifizierten Einwanderern dabei geholfen, Arbeit zu finden. Diese arbeiten nun in der Gastronomie, der Gebäudereinigung und im Transportwesen. Die Projektleiter werten Präferenzen, Bildungsstand und Fähigkeiten der eingewanderten Arbeitssuchenden aus und bieten ihnen Unterstützung dabei, ihren Weiterbildungs- und Praktikumsbedarf zu bestimmen. In enger Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen finden sie geeignete Beschäftigungsmöglichkeiten und Praktika, die den jeweiligen persönlichen Fähigkeiten und Interessen entsprechen. Das im Jahr 2011 ins Leben gerufene „Triangeli“-Projekt erhält für seine Arbeit viel positives Feedback von ortsansässigen Arbeitgebern.