Navigation path

ESF Aktuell

Innovative Kinderbetreuung

09/01/2013

Vorschulkinder beim Musikunterricht
© Istockphoto/ MachineHeadz

Tschechien fördert zur Unterstützung berufstätiger Eltern unterschiedliche Modelle der Kinderbetreuung

In Tschechien werden mithilfe des ESF berufstätige Eltern unterstützt, die Schwierigkeiten haben, für ihre Kinder einen Platz in einem der überfüllten staatlichen Kindergärten zu finden, und sich die Betreuung in einer privaten Einrichtung nicht leisten können. So werden - häufig vom Arbeitgeber selbst und direkt im Betrieb - „Kindergruppen“ angeboten, die es berufstätigen Eltern ermöglichen, morgens Zeit zu sparen und tagsüber ihre Kinder zu sehen. Der wesentliche Gedanke hinter dieser Initiative ist es, eine reibungslose und zeitige Rückkehr nach dem Mutterschaftsurlaub in den Beruf sicherzustellen. Die Gruppen bestehen aus sieben bis 24 Kindern und werden von Arbeitgebern, Schulen, lokalen Behörden oder gemeinnützigen Organisationen angeboten. Externe Anbieter von Kinderbetreuung dürfen nicht teilnehmen, um sicherzustellen, dass neue Arbeitsplätze geschaffen werden.