Navigation path

ESF Aktuell

Für einen Neuanfang

14/11/2012

Eine große Gruppe Schüler in einem Klassenraum
© Istockphoto/Kristian Sekulic

Benachteiligte junge Menschen erhielten in Malta Unterstützung durch ein vom ESF finanziertes Beschäftigungsprojekt

Das E4L-Projekt (Embark for Life; zu Deutsch „sich aufs Leben einlassen“) half 132 jungen Arbeitssuchenden dabei, Hindernisse zu überwinden und einen Arbeits- oder Weiterbildungsplatz zu finden. Das Projekt richtete sich an 16- bis 24-Jährige, die aus verschiedenen Gründen Probleme hatten, einen Job zu bekommen oder zu behalten. Mit Unterstützung des ESF nahmen sie an Ausbildungsprogrammen teil, in denen unter anderem die Themen Kommunikation, Alltagskompetenzen, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sowie Networking für Arbeitssuchende behandelt wurden. Bildungseinrichtungen, darunter auch die staatliche Maltesische Hochschule für Kunst, Wissenschaft und Technologie „Malta College of Arts, Science and Technology“ boten eine Reihe von Berufsausbildungskursen an, in denen man das professionelle Haare schneiden, den Umgang mit Lebensmitteln und die Verwendung von Computern erlernen konnte. Die Teilnehmer konnten auf diese Weise ihre beruflichen Chancen verbessern und unabhängig als Teil ihrer Gemeinschaft leben. Von den insgesamt 368 Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben bislang 132 einen Arbeits- oder Weiterbildungsplatz gefunden.