Navigation path

ESF Aktuell

Ingenieurqualifikationen

29/06/2012

Hochschulabschluss
© Istockphoto/korhan karacan

Polen bietet Studenten, die wissenschaftliche und Ingenieurfachrichtungen wählen, finanzielle Unterstützung an

In Polen können Studienanfänger, die sich für ein Studium in den Bereichen Bauingenieurwesen, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder Informatik entscheiden, mit einem monatlichen Stipendienbetrag von bis zu 1000 PLN (235 EUR) rechnen. Mit dem Ziel der Förderung wissenschaftlicher und technischer Berufe, insbesondere im Bereich der Informationstechnologie, hat die Universität Ermland-Masuren für diese Stipendien mit Kofinanzierung des ESF 4,5 Mio. PLN (10 Mio. EUR) zugeteilt bekommen, um im Rahmen eines nationalen Programms die Zahl der Absolventen in Fächern, die für die Entwicklung einer wissensbasierten Wirtschaft von zentraler Bedeutung sind, zu steigern. Darüber hinaus soll die Beihilfe Sprachunterricht, Praktika, Workshops und internationale Studienaufenthalte finanzieren.