Navigation path

ESF Aktuell

Willkommens-Netzwerke in Dänemark

19/04/2012

Soziales Netzwerk
© Istockphoto | File #: 17822736 | 09-21-11 © Alex Slobodkin

Der ESF stellt finanzielle Mittel zur Verfügung, um das „Networking“ zwischen eingewanderten Arbeitssuchenden in Dänemark zu fördern

Die Jobsuche kann sich für Einwanderer schwierig gestalten. Daher wurde vom „Willkommenscenter Mors-Thy“ in Dänemark ein Treffen veranstaltet, um den Austausch, das sogenannte „Networking“, zwischen Einwanderern zu fördern. Das Center verwaltet ein vom ESF kofinanziertes Drei-Jahres-Projekt, das Unternehmen in der nordjütländischen Region dabei hilft, Arbeitskräfte mit Migrationshintergrund zu finden und einzustellen. Neben den eingewanderten Arbeitssuchenden waren auch interessierte Unternehmensvertreter bei diesem Treffen zugegen, bei dem über Netzwerke auf Grundlage sozialer Aktivitäten oder Sportvereine berichtet wurde. Die Einwanderer sprachen über die Schwierigkeiten, denen sie sich stellen müssen, beispielsweise darüber, wie schwer es sei, trotz eines vollständigen Lebenslaufes zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Ein Ergebnis dieses Treffens war, dass das Willkommenscenter sich im Zuge seiner Tätigkeit intensiver mit der Unterstützung bei der Arbeitssuche befassen sollte.